Jeden Abend Blinddarmschmerzen.

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn es eine Blinddarmentzünung wäre, würdest du Fieber bekommen, Starke Schmerzen die dann gar nicht mehr weg gehen. Es kann sehr gut sein, dass du Darmprobleme hast. Geh mal zum Arzt und lasse dich untersuchen.

LG spieli

Reicht dafür eine Blutentnahme aus, oder soll ich schon eine Darmspiegelung machen?

DH

0
@user1327

Das wird dir dann schon dein Arzt sagen, was gemacht werden sollte.

LG spieli

0

Wenn du eine Appendizitis hast, also eine Entzündung des Wurmfortsatzes (ist nicht der Blinddarm, wird fälschlicherweise angenommen), dann hast du hohe Entzündungswerte, die durch eine Blutprobe erkennbar sind! Dann hast du aber zudem dauerhaft Schmerzen, zeigst beim Abtasten des Bauches eine Abwehrspannung und sitzt nicht mehr vor dem PC- die Schmerzen beschränken sich auch nicht auf eine Tageszeit. Ich vermute bei deiner Schilderung ein anderes Darmproblem. Leidest du an Verstopfung? Eine Enddarmuntersuchung könnte ein Ergebnis liefern.

Nein, an Verstopfung im Darm leide ich nicht. Danke

DH

0

Lass doch mal eine Darmspiegelung machen. Die geht bis zum Blinddarm.Wenn Du einen Arzt dazu bekommst,ders macht, ohne Dein Spezi zu sein.

Schmerzen im rechten unterbauch gefährlich?

Ich hab seit einigen Tagen immer wieder leichte ziehende schmerzen im rechten unterbauch. Die sind gar nicht stark. Kommen und gehen.. Es ist auch nicht so schmerzhaft das ich mich krümmen muss oder so. Aber das ist seit paar Tagen schon so. Könnte das der blinddarm sein? Was sagt eure eigene Erfahrung? Es ist auch nicht so schlimm das ich zum Arzt will. Meine Periode kann das auch nicht sein. Das sind andere Schmerzen

...zur Frage

Blinddarm oder Verspannung?

Ich hatte vor einem Monat Schmerzen in Richtung Blinddarm, so ein ziehen stechen. Beim Arzt war alles okay also Blinddarm ausgeschlossen und jetzt habe ich seit Monaten ein Ziehen dort und mein Körper ist verspannt Tut eine Blinddarm Entzündung sehr weh

...zur Frage

Blinddarmentzündung, unauffällige Blutwerte?

Liebe Leserinnen und Leser!

Am 29.03 hatte Ich plötzlich starke Bauchschmerzen in der Gegend Bauchmitte. Nach einer Stunde gingen die Schmerzen in den rechten Unterbauch. Ich hatte keine Fieber, keine Übelkeit oder sonstiges. Mein Hausarzt verdächtigt eine Blinddarmentzündung und schickt mich zum Ultraschall. Dieser gibt folgendes Ergebnis: Am Coecalpol zeigt sich etwas freie Flüssigkeit (Durchmesser ca. 1 cm) Weiters erkennt man vom Coecalpol ausgehend eine blind endende, intestinale Struktur, die einen Durchmesser von 0.6cm aufweisst. Die intestinale Struktur weist keine Peristaltik auf und ist nicht komprimierbar. Die Sonomorphologie dieser Struktur entspricht einer entzündlich veränderten Appendix vermiformis.

Mein Hausarzt hat mich zum chirurgischen Ambulanz überwiesen. Das KH nahm mich dann stationär und wollten gleich das Appendix vermiformis entfernen. Bevor man mit dem OP anfangen wollte, hat man noch eine Blutuntersuchung durchgeführt. Dieser weist keine erhöhte Entzündungsparamter (CRP) und Leukozyten. So wurde ich doch nicht opperiert und musste zwei Tage stationär überwacht werden (drei mal Blutuntersuchung alle unauffällig). Während des stationären Aufenthalts hatte Ich noch leicht ziehende Schmerzen im rechten Unterbauch. Man verabreichte mir Schmerzmittel (Novalgin vermutl.) während dieser Aufenthaltsdauer und die Schmerzen gingen weg. Nachdem die drei Blutuntersuchungen die Appendizitis ausschließen, wurde Ich nach Hause geschickt. Am 31.03 wurde Ich entlassen. Gestern vormittag habe Ich nun wieder diese leicht ziehende Schmerzrn im rechten Unterbauch. Mir wurde dann auch einwenig übel. Keine Erbrechen oder Fieber.

Meine Frage nun: 1. Welches Diagnose gibt einen besseren Ergebnis: Blutuntersuchung oder Ultraschall?

2. Kommt es vor, dass jemand Blinddarmentzündung ohne erhöhtes Entzündungsparamter und Leukozyten erkrankt?

Am 04.04 muss ich nochmal eine Blutuntersuchung durchführen und eine Sonographie des Oberbauchs.

...zur Frage

Blinddarmschmerzen schlimm oder nicht

Hallo Jeder sagt was anderes tut es dolle weh wenn man eine Blinddarm entzündung hat oder nicht?Merkt man es dann wenn es soweit ist,oder denkt man nur "hmm ein pups sitzt schief"

...zur Frage

Mein Eierstock tut weh. Was kann das sein?

ich war letztes beim arzt der hat getastet weil mir ziemlich unten mein bauch weh tat... mein vater dachte ist blinddarm.. aber war der eierstock... einmal gab er auch ein geräusch von sich wo der arzt getastet hat... ich frage mich was das sein könnte.. ich wurde zum frauenarzt verschieben und gehe nächste woche das 1. mal hin... Könnte mir trotzdem jm erklären was das sein KÖNNTE? ...Danke schonmal..

...zur Frage

Magenprobleme, Hilfe, Blinddarm?

hallo ihr lieben, ich brauch eure Hilfe... am Mittwoch Abend hat sich mein Magen komplett umgedreht, erst die halbe Nacht Krämpfe und dann von Links nach Rechts. Donnerstag habe ich dann den ganzen Tag von Kamillentee und Zwieback gegessen und abends leicht gebratene Hähnchenbrust. Den ganzen Tag im Bett gelegen und mit einer Heizflasche auf dem Bauch. Heute geht es einigermaßen wieder, habe auch versucht normal zu essen, nur habe ich ein unangenehmes stechen auf der rechten Seite...das ist so Bauchnabel hoch, an den Hüften. Wenn ich drauf drücke tut es weh, aber wenn ich loslasse nichts. Merke es auch halt wenn ich mich bewegen und laufe... könnt ihr mir i-wie ein paar tipps geben? Am besten Haushaltstipp´s, weil ich keine Zeit habe zum Arzt zugehen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?