Jeden 2 Tag kopfschmerzen

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Drück dir mal vorsichtig auf die einzelnen Halswirbel. Wenn es dort schon bei leichtem Druck schmerzt, könnte eine Versapnnung Schuld daran sein. Die Muskulatur neben der HWS muss viel leisten und verspannt schnell, wenn man viel sitzt, schwer trägt, Stress hat u.s.w. Das kann dann auch zu schmerzhaftem Druck und Stechen hinter dem Auge führen. Probier, ob Wärme hilft. Wenn ja, gibt es höchstwahrscheinlich (auch?) ein muskuläres Problem und du kannst mit Dehnungs- und Entspannungsübungen oder Ausdauersport langfristig viel wieder hinkriegen. Wenn du die Schmerzen schon lange hast und keinen Auslöser finden kannst: ab zum Arzt! Der Körper gewöhnt sich an Schmerzen und es ist deutlich anstrengender, den wieder los zu werden, wenn dein Gehirn das erstmal verinnerlicht hat (chronisch). Eine Augenuntersuchung könnte auch noch ein Ansatz sein. Vielleicht hat deine Sehkraft nachgelassen. Oder eine Zahnfehlstellung, Knirschen oder Pressen ist schuld. Es gibt viele mögliche Ursachen, von denen einige leicht zu beseitigen und ungefährlich sind, die aber auch schwerwiegend sein könne. Wie gesagt, probier kurz ein wenig rum und versuch rauszukriegen, ob dir etwas Linderung verschafft, wenn aber nichts hilft und/oder andere Symptome dazukommen solltest du zum Arzt gehen.

Hm, das kann viele Ursachen haben. Bei meiner kleinen Schwester ist es Migräne, auch sehr häufig, ebenfalls in der Region um die Augen/Stirn. Am besten ist es, du gehst mal zu Arzt, der weiß gestimmt, ob es jetzt nur am Wetter/Schlafmangel/Stress liegt, oder in es tatsächlich Migräne o.ä. Ist. Lg Luana

Wenn die Kopfschmerzen sehr stark sind, würde ich mal beim Arzt vorbeischauen.

Ansonsten mal überlegen, woran es liegen könnte: Vllt ist dein Zimmer schlecht belüftet, vllt brauchst du eine Brille oder neue Gläser, vielleicht sitzt du zu nach am PC oder kommst mit deiner Bildschirmeinstellung nicht gut klar, vllt trinkst du nach objektiven Maßstäben nicht genug, vllt nimmst du ein Medikament, das Kopfschmerzen als Nebenwirkung hat (z.B. die Pille), vllt hast du eine genetische Disposition für Migräne oder dergleichen, vielleicht bist du im Rücken verspannt oder hast eine schlechte Haltung, die in den Kopf zieht (wobei der Schmerz im Bereich der Augen dafür ungewöhnlich ist), vllt sind deine Augen zu trocken, vllt schläfst du zu wenig, vllt hast du sehr niedrigen Blutdruck oder einen Nährstoffmangel... du kannst das in jedem Fall beim Arzt abklären lassen, wenn du unsicher bist.

Hatte 2 Jahre lang starke Kopfschmerzen u es hat lange gedauert bis die Ärzte was gefunden hatten.es kam vom Ohr. Wurde operiert ,war dann lange gut.kommt jetzt leicht wieder, die Kopfschmerzen

Ich würde an deiner Stelle mal zum Arzt schauen, der wird sicher mehr herausfindn. Vielleicht bist du Migräne-anfällig, oder es sind iwelche momentanen Nebenwirkungen.

Ich würde sagen es ist Migräne, meine Mutter hat es auch. Leider kann ich dir nicht sagen was du dagegen tuen kannst, aber meine Mutter hat es auch an der Stelle und es ist Migräne. Geh am besten zum arzt. Der weiß dir besser zu helfen! :)

Anna

könnte migräne sein

oder hast du manchmal rückenschmerzen?

wenn was mim rücken nicht stimmt kanns sein das man kopfschmerzen hat oder ein ziehen in der brust und schlecht luft bekommt

geh am besten zum arzt

Was möchtest Du wissen?