Jede Nacht auf die Toilette- muß das sein?

16 Antworten

nein nicht abgewöhnen, das macht er von ganz alleine mit de zeit. propies mit weniger trinken vor schlafenszeit

er wandelt schlaf denke ich, in dem Alter sehr häufig. Wenn du es mitkriegst, versuch doch mal ihn dabei sanft umzudrehen und hinzusetzen, vielleicht gewöhnt er sich das an. Aber sanft, möglichst nicht aufwecken.

das hat meine schwester auich gemacht, aber die hat in die ecke ihres zimmers gemacht weil sie dachte das da das klo ist! Vielleicht solltest du ihm vorm ins bett gehen nichts mehr zu trinken geben! ansonsten hilft ein besuch beim therapeuten! denn es hört sich ganz nach schlafwandeln an!!

hartnäckige Kalk in der Toilette entkalken?

Gibt es etwas, das man über Nacht in das Rohr zwischen Spülbecken und Toilette rein geben kann und: in den geschlossenen! Spülrand der Toilette geben kann, was den Kalk löst? Zitronensäure scheint nicht zu reichen

...zur Frage

Hallo Leute, ich werde Nachts so 2-3 mal wach und muss pinkeln, obwohl ich vor den schlafen nichts trinke und pinkeln gehe, hilfe?

Ich bin Männlich, 23 Jahre jung und muss seit ca 1nem Jahr jede nacht 2-3 mal aufstehen und pinkeln gehen, vor dem schlafen trinke ich nichts mehr und geh auch nochmal auf die Toilette, was kann ich tun um durch zu schlafen ?

...zur Frage

Ich denke immer ich muss auf dss Klo?

Hey immer vor den schlafen gehen gehe ich auf die Toilette und dann gleich danach schlafen. Wenn ich schon beruhigt bin und schon bequem liege usw. Fällt mir ein dass ich vielleicht auf das Klo muss und dann muss ich auf einmal auf die Toilette?! irgendwie habe ich dann ein komisches Gefühl und wenn ich nicht gehe habe ich Angst dass ich ins Bett ruinieren in der Nacht. Aber wenn ich gehe muss ich meistens gar nicht.. Wir fahren nächste Woche ins skilager und ich möchte mir das abgewöhnen. Was soll ich tun? Irgendwie fällt mir das immer ein.. Bitte hm hilfe

...zur Frage

Wild zelten im Leipziger Neuseenland?

Hallo, würden gerne für eine Nacht an einem der Seen südlich von Leipzig (Cospudener See, Markkleeberger See, ...) zelten, und zwar nicht auf dem Campingplatz, sondern eben irgendwo an einem lauschigen Plätzchen, wo man allein ist ;-) Hat jemand Erfahrungen dort gemacht und weiß, ob die Seeufer kontrolliert werden (Ordnungsamt, Polizei oder sonstwer) oder kann mir einen Tipp geben, welche Ecke besonders empfehlenswert ist? Ich sag schon mal danke für eure Antworten!

...zur Frage

Bei Lymphödemen nachts häufiges Wasserlassen?

Ich habe Lymphödeme und trage tagsüber Stützstrümpfe. Ich muss jede Nacht ein - bis zweimal auf die Toilette. Meine Nieren und mein Herz sind in Ordnung. Hat Jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Wie Toilette aufstauen bzw. Abfluss künstlich verstopfen?

Bei mir haben sich in der Toilette an den Stellen, an denen immer Wasser herunterläuft, mittlerweile unschöne Kalkränder und -streifen gebildet. Mit herkömmlichen Putzmitteln und schrubben bekomme ich diese nicht weg.

Gerne würde ich ein Reinigungsmittel über längere Zeit auf die Stellen einwirken lassen. Doch dank der Schwerkraft läuft das Reinigungsmittel immer nach unten, sodass es den Kalk nicht angreifen kann.

Jetzt habe ich die Idee, das Wasser in der Toilette künstlich aufzustauen bzw. den Abfluss aktiv zu verstopfen, damit ich die Kloschüssel randvoll mit Reinigungsmittel machen kann und dieses den Kalk in der Nacht über mehrere Stunden angreifen kann.

Wie kann ich das Wasser aktiv aufstauen bzw. den Abfluss künstlich verstopfen?

Ich hatte die Idee, einfach einen Pümpel (Saugglocke) in die Toilette zu stecken, in der Hoffnung, dass dieser durch den Unterdruck die Toilette blockiert. Meint ihr, dass das funktioniert? Was kann ich sonst noch ausprobieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?