Jede Nacht Albträume!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Unterbewusstsein verarbeitet mit Hilfe von Träume deine Erlebnisse und Emotionen. Diese Albträume könnten Ausdruck eines stressigen, fast gehetzten, Alltags sein oder deine, vielleicht auch unbewusste, Angst vor etwas kommendem wiederspiegeln.

Man könnte das sicherlich noch weiter analysieren, aber dafür fehlt mir sowohl die Ausbildung als auch die nötigen Details.

Ich glaub du warst in der schlafparalyse du wirst es nicht glauben aber Google mal über Luzides träumen oder astralreisen und klarträume dann weisst du Bescheid ..phyologen helfen nicht und es ist nichts übernatürliches

Das können "nur" Entzugserscheinungen sein.

Ernsthaft?

0
@BellaCharline

Yes, hole Dir heute noch den schrecklichsten Horrorfilm, den es gibt und alles wird gut. Sicher kannst Du dann heute gut schlafen.

0

Tut mir leid, so wie du schreibst glaube ich dir leider nicht.

1

Hallo Leute, Träume?

Hallo Leute, wie ist das mit den Träumen? Wieso träumt man? Wie kann ich beeinflussen, was ich träume? Wieso kann ich mich nicht dran erinnern, aber früher schon? Träumt man wirklich jede Nacht? Und zu guter letzt, wieso sind meine Träume so seltsam??? Ich kann das nicht wirkich erklären, aber in meinem Traum verändert sich alles! Wenn ich zB. In der Schule bin und lerne, bin ich dann auf einmal zuhause und alles ist anderes... einmal habe ich geträumt, dass ich mal an einer ... geleckt habe xD und die Schamhaare schwebten in der Luft, wie bei einem Mii die Brille. Auf jedenfall sind meine Träume immer richtig seltsam gewesen. Ich habe mal Donkey Kong eine Zeit lang gespielt und in ein paar Nächten habe ich dann immer diesen Opa besucht... und wenn ich bei im war, hat sich auf einmal das Baumhaus in ein Haus verwandelt und der Affe in irgendein seltsames Wesen, das klingt zwar seltsam aber es ist für mich ein Albtraum, ich finde das nähmlich richtig gruselig! Einmal würde ich gefoltert und jemand hat die ganze Zeit an meinen Füßen gekitztelt, ich habe geschriehen und geweint (nicht in echt halt) Da kommt dann noch eine Frage und zwar, wieso spürt/schmeckt man manchmal was und manchmal nicht? Und wieso Träume ich nichts mehr oder erinnere mich nicht mehr dran? Das geht schon richtig lange so. Bitte beantwortet meine Fragen und sagt mir auch, wieso meine Träume so seltsam sind.

...zur Frage

Ständig Albträume und kaum Schlaf?

Ich habe seit ca. einem Monat durchgehend jede Nacht Albträume. Nachdem ich aufwache und wieder einschlafe, träume ich erneut irgend etwas schreckliches. Immer etwas anderes. Dadurch bin ich natürlich nie ausgeschlafen und fühle mich nicht gut. Stress habe ich keinen.. bzw. nichts was auf diese Träume deuten würde. Ich gucke seit einem Jahr auch keine Horrorfilme mehr.. ich kann mir das echt nicht erklären. Jemand eine Idee?

...zur Frage

Schlimme Albträume, die sich häufen, ich kann nachts nicht mehr schlafen, was bedeutet das?

Hey, ich habe jetzt schon seit einiger Zeit täglich Albträume. Sie fangen ganz verschieden an, enden aber alle gleich. Ich führe jetzt seit einiger Zeit ein Traumtagebuch, deswegen kann ich einige Träume sehr genau beschreiben. Einer meiner ersten Albträume dieser Art ist ca. Zwei Monat her.

Er ging so: Ich war in einem weißen Raum. Dann ging ich durch eine ebenfalls weiße Tür die genau vor mir war und kam in einem weißen Gang. Plötzlich bekam ich Angst, so als würde mich irgendetwas oder irgendwer verfolgen. Ich bin gerannt, so schnell ich konnte. Ich habe einen Ausgang gesucht, aber da war nichts. Der Gang schien endlos lang zu sein. Irgendwann stolperte ich und fiel auf den Boden. Der Boden hat mich eingezogen und und ich fiel in einen neuen weißen Raum. Dort stand ein Mädchen. Sie war hübsch, hatte lange schwarze Haare und trug ein Kleid. Das einzig komische war, dass sie kein Gesicht hatte. Eine zeitlang standen wir nur da und starten uns an. Dann ging sie auf mich zu. Kurz vor mir blieb sie stehen und fing an zu schreien. Der Boden fing an zu wackeln und ihr Hals färbte sich rot, es sah aus als hätte man ihr die Kehle aufgeschlitzt. Sie schrie immer weiter. Dann bin ich aufgewacht und konnte danach nicht wieder einschlafen.

Ein weiterer Albtraum war, dass ich im Wald war. Ich sag etwas zwischen den Bäumen hin und her huschen und ich weiß nicht wieso, aber ich bekam schreckliche Angst. Also rannte ich weg. Ich rannte immer weiter bis ich am Rand einer Klippe stand. Vor mir (noch näher am Klippenende) stand wieder dieses hübsche Mädchen mit den schwarzen langen Haaren, dem Kleid und ohne Gesicht. Wir schauten uns eine Zeit lang an bis sie plötzlich anfing zu schreien. Der Boden fing an zu wackeln und ihr Hals färbte sich rot, als hätte man ihr die Kehle aufgeschlitzt. Sie schrie immer weiter. Ich wollte ihr helfen, aber konnte mich nicht bewegen. Dann fiel sie nach hinten die Klippe runter und ich bin aufgewacht und konnte nicht wieder einschlafen

Ich habe schon ein wenig im Internet recherchiert und an Horror Filmen oder dergleichen kann es nicht liegen, da ich eher zu Liebesfilmen neige.

Meistens wache ich nach vier Uhr morgens auf. Wie schon geschrieben hat es vor ca. 2 Monaten angefangen. Ich weiß nicht was das Mädchen ohne Gesicht zu bedeuten hat, aber es läuft jedes mal gleich ab, nur an verschiedenen Orten. Ich bekomme Angst, renne weg, dann kommt das Mädchen ohne Gesicht mit den schwarzen langen Haaren und dem Kleid, wie starren uns an, bis sie anfängt zu schreien, der Boden wackelt und es so aussieht, als hätte man ihr die Kehle aufgeschlitzt. Ich will ihr helfen, kann aber nicht.

Die Albträume häufen sich immer mehr.Jetzt bekomme ich fast jede Nacht diese Träume. Ich habe nachts Angst einzuschlagen, weil ich dem Mädchen nicht wieder begegnen möchte. Und ich habe Angst es jemanden zu erzählen, da ich befürchte das man mich für verrückt hält oder mir einfach nicht glaubt.

Bitte helft mir, ich weiß nicht mehr weit

...zur Frage

Wache in der Nacht öfters auf ?

Ich wache in der Nacht 3 - 4 Mal auf. Ich habe keine Probleme und bin recht glücklich. Albträume habe ich auch nicht. Könnt ihr mir vielleicht helfen ? Am Morgen bin ich immer sehr müde.

...zur Frage

Angststarre mitten in der Nacht!:(

Hey Leute ! Ich hab höllische Angst vor Mördern und dadurch auch viele Albträume und wache somit oft schweiss gebadet auf und dann kann ich mich nicht bewegen. ich liege da einfach, Augen offen und kann mich nicht bewegen und nicht schlafen. Habt ihr ein Tipp was ich dagegen machen kann ??? Danke im Vorrrauss !

...zur Frage

Seltsame Träume in letzter Zeit?

Hey!

Ich habe seit einer Weile schon immer wieder richtig seltsame Träume. Also so Träume, die andere als Albträume bezeichnen würden. Ich wache aber von sowas nicht mehr auf, ich genieße diese Träume sogar eher.

Ich kann hier nur leider nur einen beschreiben, da ich sonst über die maximale Zeichenanzahlkl komme.

Wir stecken grade in der Schule mitten in den Vorbereitungen für eine Englandfahrt und ich habe gerade mit demselben Lehrer eine Prüfung geschrieben. So habe ich halt in letzter Zeit etwas mehr Zeit mit ihm verbracht. Ich habe, aus welchem Grund auch immer, irgendwie mehr Respekt vor ihm, als vor anderen Lehrern. Jetzt habe ich geträumt, dass wir irgendwo auf Klassenfahrt sind. Wir sollten zusammen bleiben, aber ich bin weggegangen und in eine Bäckerei. Dort hat sich eine über mich lustig gemacht und ist weggerannt, worauf ich sie verfolgen wollte. Ich hab nur noch gesehen, wie sie in eine Hintertür gegangen ist. Plötzlich hatte ich ein nicht gerade kleines Messer in der Hand und eine wollte mir den Weg zur Tür versperren. Ich habe sie erstochen und bin dann zur Tür gegangen, als ich gemerkt habe, dass dieser Lehrer alles gesehen hat. Er ist zurück zu den anderen gegangen und ich hab gerufen, dass er die Klappe halten soll oder er ist der nächste. Als ich das gemerkt habe, war ich erschrocken von mir selbst und ich habe mich versteckt. Er ist zurück gekommen und ich hatte richtig Panik, weil er um einiges größer und stärker ist als ich, aber er hat ohne viele Worte die Tür aufgebrochen. Sie führte in ein Treppenhaus, das bis zum Dach führte. Es war kein wirkliches Haus mehr eine Art kleiner Turm. Das Mädchen war aber nirgends zu finden. Er hat mir geholfen zu suchen. Als wir ganz oben waren, von wo aus es zu hoch zum runterspringen war, haben wir uns kurz hingesetzt. Plötzlich stand unten die Polizei. Mir blieb also nichts anderes übrig, als mich auf dem Dach zu verstecken. Der Lehrer ist bei mir geblieben. Die Nacht über saßen wir stumm da und haben gewartet. Am nächsten Morgen bin ich runter gegangen und in die Stadt auf der anderen Straßenseite, von der wir auch durch Bahngleise getrennt waren. Jeder ist gefahren wie ein bekloppter, auch auf den Gleisen waren lauter Züge und Autos. Drüben habe ich mir dann was zu essen geschnorrt und mir in einer Seitengasse die Haare abgeschnitten, damit man mich nicht erkennt. Dann bin ich hinter dem Essen versteckt wieder zurück gegangen. Plötzlich haben mich alle Leute angestarrt. In dem Moment bin ich aufgewacht.

Die Sache ist halt auch, dass so Träume mich immer mega lang beschäftigen. Ich denk dann teilweise tagelang darüber nach. Was könnten die Träume heißen? Es hat irgendwie immer irgendwas mit Mord zu tun, entweder töte ich mich, jemand anders oder jemand tötet mich. Das würde mich echt mal interessieren :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?