Jeansgröße 0 - Brigitte Blobel

Support

Liebe/r Applejuicee,

Du bist ja noch nicht lange dabei, daher möchte ich Dich auf etwas hinweisen: gutefrage.net ist eine Ratgeber-Plattform und kein Hausaufgabendienst. Hausaufgabenfragen sind nur dann erlaubt, wenn sie über eine einfache Wiedergabe der Aufgabe hinausgehen. Wenn Du einen Rat suchst, bist Du hier an der richtigen Stelle. Deine Hausaufgaben solltest Du aber schon selber machen.

Bitte schau doch noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy und beachte dies bei Deinen zukünftigen Fragen. Deine Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüsse

Jenny vom gutefrage.net-Support

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

jeansgröße 0 ist in der heutigen zeit ein anstrebsames Ziel für die meisten (insbesondere weiblichen) Jugendlichen. Es geht ums abnehmen um jeden Preis, nur um so auszusehen, wie ein Model in den Magazinen. Jeansgröße 0 steht nicht nur für das Ziel, sondern auch für den Teufelskreis, denke ich, der durch das 0 symbolisiert wird.

gruppenzwang besteht in dem sinne nur, weil die fashion-industrie druck auf die jugendlichen macht. die größen von jeans zum Beispiel sind in den letzten Jahren slimmer und slimmer geworden. Früher brauchte ich Größe 36, heute manchmal schon größe 40 pbwohl ich kein bisschen zugenommen hab :/

außerdem fühlt sich katharina durch lilja 'gemobbt' und hat schließlich das gefühl, mit ihr konkurieren zu müssen

Gruppenzwang nenne ich es weniger. Size zero also Größe 0 ist eben die kleinste Größe. Null provoziert ein wenig, weil null ja eigentlich gar nichts ist! Damit wird betont, dass Größe Null eigentlich gar nicht existent ist und die Frauen quasi ebenfalls "nicht vorhanden" sind, weil sie so dürr sind, dass man sie übersehen könnte.

Frauen, die so zierlich sind, wird oft Magersucht oder Bulimie unterstellt, damit man überhaupt so schlank sein kann! Mit anderen Leuten hat das meist weniger zu tun. Außer vielleicht, wenn die Mädels sehr jung sind, dann schaut man sich ja vieles aus seinem Umkreis ab.

Abgesehen davon ist das gar nicht soo klein. Ich bin fast 30 und habe bis vor kurzem auch 32/XS getragen. Und ich habe kein Untergewicht, sondern auch einen ordentlichen Bauch, so dass man mich auf der Arbeit und in der Familie als zu dick bezeichnet. Das ist alles nur Gelaber von Leuten, die neidisch auf die Figur von anderen sind!

Diesen Zwang kennen wohl ganz viele Teenie-Mädels: so schlank wie in den Hochglanzmagazinen sein, mager,mager, mager, schlank um jeden Preis. So schlank, dass man in Hollywood die Jeansgröße 0 einführen musste. Eigentlich eine Kinder/JUngendgröße, die Erwachsene Frauen tragen, weil sie sich so abgemagert haben - dünn sein um jeden Preis und noch schlanker sein als die anderen

Was möchtest Du wissen?