Je lui donne aber Je pense à lui

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bist Du sicher, dass "Je te parle" richtig ist? Ich nicht!-- Ich meine: Je parle avec lui(beide sprechen, sich unterhalten)/Je parle à lui(einer spricht). - Je lui donne... ist mit Sicherheit richtig, weil "lui" Dativobjekt ist. - Vielleicht MUSS parler einfach mit à verbunden werden?

sejeluchabe 08.10.2010, 12:23

Ja, es heisst "Je te parle", "tu me parles", "nous lui parlons d'un air inquiet".

0
Novalis1 08.10.2010, 13:03
@Bswss

ausser in Wendungen wie: je te pensais à Berlin, je te pensais plus malin que ça usw.

(vgl. Deutsch: glauben an, aber: ich glaubte dich in Berlin)

0

Gute Frage. Ich habe darüber nachgedacht und bin zu folgendem Schluss gekommen.

Bei parler à qn/ donner qch à qn/rendre qch à qn/... handelt es sich immer eine Handlung mit einem intermédiaire, ein Wechselspiel mit der Aussenwelt.

Je parle à Jenny. Je lui parle.
Je donne la baguette à papa. Je la lui donne.

Tu rends le livre à l'enseignante. Tu le lui rends.


Dagegen bei penser à qn/qch, songer à qn/qch handelt es sich um einen inneren Prozess, der keiner Interaktion mit der Aussenwelt bedarf.
Je pense à mon ami. Je pense à lui.

Je songe à mon cousin. Je songe à lui.

ich weiß es nicht ganz genau, könnte es mir aber anhand deiner beispiele so erklären, dass es in dem fall mit penser um ein akkusativobjekt geht: an jemanden denken (wen?).

bei den anderen verben sprechen und geben geht es um ein dativobjekt: mit jemandem sprechen, etw. jemandem geben (wem?)

Was möchtest Du wissen?