Je länger die Kupferdrahtlänge, desto höher wird die Spannung U und desto niedriger der Strom A, aber warum ist das so (Physik- Widerstand von Drähten)?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

> desto höher wird die Spannung U und desto niedriger der Strom A,

Nicht "und", sondern "oder".

Wenn man den Strom konstant hält, dann wird die Spannung höher.

Wenn man die Spannung konstant hält, dann wird der Strom niedriger.

Das ist deshalb so, weil Du Dir den langen Draht als zwei kurze Drähte hintereinander vorstellen kannst. Dann fließt durch beide Teile der gleiche Strom - und die Spannungen, die Du am ersten und am zweiten Teilstück brauchst, addieren sich.

Diese Aussage ist in dieser Formulierung nicht ganz richtig. Eine elektrische Spannung wird nicht durch die Länge eines Kupferleiters bestimmt. Wovon Du sprichst, ist der Spannungsabfall, der durch den elektrischen Widerstand des Leiters bewirkt wird. Bei gleichbleibendem Durchmesser steigt der elektrische Widerstand linear mit der Drahtlänge, und der Strom nimmt ab, das ist richtig. Durch Verlängerung eines Kupferleiters kann jedoch die von einer Spannungsquelle gelieferte Klemmenspannung nicht gesteigert werden, sie ist von der Spannungsquelle vorgegeben.

Warum ist das dann so?

0

Was meinst Du damit?

0

Theorie: Je länger die Leitung um so höher der Widerstand. Das heisst es wird mehr Spannung benötigt. Mehr Spannung bedeutet gleichzeitig weniger Strom da I=U/R.

Spannung U = Widerstand * Strom
V = Ohm * Amphere
Widerstand stellt in dem Fall die Länge des Kabels dar. Also umso länger der Kupferdraht umso größer ist die Spannung bei konstantem Strom!

Normalerweise ist die eingespeiste Spannung annähernd konstant, und der Strom verändert sich mit dem Widerstand des Leiters.

0

Übrigens: Ampere, nicht Amphere

0

Das stimmt durchaus! Jedoch nehmen wir an, dass ein Kabel mit der Länge von 1 m ausgelegt ist, durch das 5 A fließen. Wir geben 1 m hinzu erweitern wieder auf 5 A der Widerstand ist größer und die Spannung wächst!

0

Diese Aussage ergibt in dieser Form noch keinen Sinn.  Also ist sie auch nicht zu begründen?

Vielleicht kannst Du sie vollständiger formulieren.

Was möchtest Du wissen?