Je 8g Eisen und Schwefel werden gemischt(Herstellung von Eisen(II)sulfid)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Fe + S --> FeS

Fe = Eisen

S = Schwefel

FeS = Eisen(II)sulfid

1 Mol Fe wiegt 55,845 Gramm

1 Mol S wiegt 32,06 Gramm

1 Mol FeS wiegt 87,905 Gramm

Du kannst sehen, dass Eisen sehr viel mehr wiegt, als Schwefel !

Man kann das Gewichtsverhältnis zwischen Schwefel und Eisen ausrechnen -->

32,06 / 55,845 = 0.574088996

Das bedeutet, wenn du eine Menge X von Eisen hast, dann reagiert diese Menge Eisen mit der 0.574088996 fachen Menge Schwefel, also mit der Menge 0.574088996 * X

Das zeige ich dir jetzt an deinem Beispiel -->

X = 8

0.574088996 * X = 0.574088996 * 8 = 4,593 Gramm Schwefel

8 Gramm Eisen reagieren also mit 4,593 Gramm Schwefel zu 12,593 Gramm Eisen(II)sulfid.

Du hattest aber ebenfalls 8 Gramm Schwefel vorliegen, so dass also 8 - 4,593 = 3,407 Gramm Schwefel übrigbleiben.

Schwefel ist also im Überschuss vorhanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Daboo
01.09.2016, 17:02

Danke du bis mein Lebensretter bis du chimie leherer?:)

1
Kommentar von Daboo
01.09.2016, 17:09

Achso du muss chimie Lehre werden bist ja voll profi:)Ich bin aus Luxembourg und die Lehre hier sind meistens Schrott op wohl sie 8000 euro hier im monat verdienen..

1
Kommentar von Daboo
01.09.2016, 17:18

jaaa aber ich hatte eine Ungenugend in chemie dieses jahre also bekomme ich ein Arbeit ohne beispiele für 15pt un eine prufung wenn die schule beginnt von 45pt wenn ich unter 30pt von 60 liege bin ich duerschgefallen:(

1
Kommentar von Daboo
01.09.2016, 17:20

danke:)

1

Was möchtest Du wissen?