jdm Älteres duzen (anbieten)? oder weiter siezen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du (ich mach das einfach ;) ) kannst jedem das Du anbieten, bei dem du es für richtig hälst. Nein sagen können die immernoch. Die Regel, dass der Ältere das Du anbietet, gibts heute nicht mehr so streng. Man existiert schließlich auf Augenhöhe.

"Zug abgefahren" gibts auch nicht. Die Mutter meines besten Freundes (bekannt seit frühester Kindheit) hat mich immer geduzt, ich habe sie immer gesiezt. Vorletztes Silvester hat sie mir das Du angeboten, nach über 20 Jahren.

Und manchmal ist das Sie auch sehr sympathisch. Meine Vermieterin und ich siezen uns konsequent und ganz bewusst. Denk an Herrn Müller-Lüdenscheid und Herrn Dr. Klöbner, Loriots Herren im Bad. http://de.wikipedia.org/wiki/Herren_im_Bad

Wenn du dich mit dem Du wohler fühlst, dann trau dich und biete es an! Selbst wenn abgelehnt wird, bleibt der Kopf dran. Ich glaube nicht, dass das das Arbeitsklima schädigt.

laut Knigge bietet der / die Ältere das DU an... aber, wenn Ihr euch soooo gut versteht, dann sag doch, dass du es schöner finden würdest, wenn die anderen dich duzen, die meisten sagen dir dann schon ihre Meinung dazu ;-)

Du darfst zwar jemand Älteren anbieten, dass er du zu dir sagen darf. Darfst aber nicht im Gegenzug erwarten, dass er dir auch das Du anbietet. Willst du das, dass dich jemand duzt und du weiterhin Sie sagen musst?

Ich bin eine von den Älteren und habe auch fast allen Kollegen das Du angeboten - bis auf eine Kollegin. Die ist mir unsympathisch. Und mit der mag ich mich einfach nicht duzen. - sie hat zwar schon mal du zu mir gesagt, aber das habe ich gekonnt überhört. Nun sind wir wieder beim Sie.

Sag einfach, du möchtest ja nicht unhöflich sein, aber fragen ob wir und nicht duzen können.

Was möchtest Du wissen?