JBL ODER BEATS

1 Antwort

Schlechter als Beats Solo geht nicht, auch wenn JBL sicher bisher im Kopfhörer-Segment auch nicht als überdurchschnittlich gut gezeigt hat. Der Solo und der Solo HD klingen wie 5 Euro Grabbeltisch-Kopfhörer, die leider auch so wertig verarbeitet sind.

Ich bezweifle, dass JBL überhaupt ein schlechteres Produkt anbieten kann. Falls du Beratung für gute Kopfhörer suchst, ist das die falsche Fragestellung.

und was ist mit studio

0
@boochie

Du denkst ein Hersteller, der solchen Plastikschrott anbietet hat überhaupt ein gutes Produkt? Der Studio ist nicht gut, nur weniger schlecht.

Nur Mixr und Pro klingen einigermaßen, kosten aber beide rund 200 Euro zu viel. Der 300 Euro teure Beats Pro konkurriert eher in der 50-100 Euro Klasse.

0
@boochie

Ja, dann nenne mir ein Budget, Musikrichtung und sonstige Wünsche.

0
@boochie

ich bin so oer so kein beats fan. will mir nur anständige kophörer kaufen

0
@boochie

max 350 € ich hör gern was mit tiefen bässen

0
@boochie

Ok, also möchtest du einen bassbetonten, mobilen Kopfhörer. Da würde ich den V-Moda M100 vorschlagen, den gibt es derzeit bei Amazon Italien oder Spanien für 205 Euro.

0
@Alex767

Der oben genannte beyerdynamic Custom One Pro wäre auch sehr gut. Der hätte einen Bassregler (in 4 Stufen einstellbar), 20 Jahre Ersatzteilgarantie und fast alles lässt sich tauschen (Seitenteile, sämtliche Polster und das Kabel). Auf höchster Bassstufe liegt er in der Menge aber etwas unter dem M100. Allgemein ist der beyer ein ziemlicher Allrounder.

0
@boochie

Falls dir beide nicht zusagen, kannst du gerne nochmal mit einem Kommentar nach einer Alternative fragen.

0

Was möchtest Du wissen?