Jaydess ziehen lassen - Verbesserung der Symptome?

2 Antworten

Hallo,

Ich hatte die Jaydess neun Monate lang und hatte die gleichen Probleme (und auch noch viele mehr..). Habe mich dann auch dazu entschieden, sie mir ziehen zu lassen und zur Gynefix umzusteigen.

Das Ziehen war gar nicht schlimm. Einmal husten und das wars.

Nach ein paar Tagen wurde meine Haut wieder besser, nach ein paar Wochen wieder so wie vorher. Wann und ob die Nebenwirkungen bei dir abklingen, kann dir aber keiner vorhersagen.

Ich werde mir nie wieder Hormone aufschwätzen lassen. Die Jaydess war bei mir ein super Beispiel, dass die Hormone eben nicht nur "lokal" wirken...

Hoffe, ich konnte dir helfen. Ansonsten kannst du solche Fragen auch deinen Frauenarzt stellen.

Viele Grüße, Philinikus :)

Danke für die Antwort :-) bin echt schwer am Überlegen, ob ich sie auch wieder ziehen lasse, werde mir noch bis Ende des Jahres Zeit geben...
Meiner Frauenärztin habe ich diese Fragen bereits gestellt, leider lässt sie keinerlei kritisches Nachfragen bezüglich der Jaydess zu. Die Erfahrungsberichte hier im Internet sprechen ja eine andere Sprache...

0

Ich habe nun 6 Jahre eine normale Pille (Chloée/Belara - keine Hautpille) genommen. Damit war ich vollkommen zufrieden bis auf Kopfschmerzen.

Nun habe ich beschlossen nicht mein restliches Leben einen so starken Hormoncocktail weiter einzunehmen und mir im Februar die Jaydess einsetzen lassen. 

Das Einsetzen und zwei Tage danach war es noch unangenehm, danach hatte ich keine Schmerzen mehr.

Seitdem habe ich zwar keine Kopfschmerzen mehr, aber dafür Unterleibsschmerzen (, die ich früher nie hatte). Ich habe häufig Blasenentzündungen, meine Haare fetten viel schneller. Ich habe sehr unregelmäßig (überhaupt nicht einschätzbar) und sehr oft (meistens waren nur wenige Tage, max. 2 Wochen dazwischen) meine Periode und diese auch sehr sehr stark ist und sehr lange anhält (Ich habe heute seit 3 Wochen anhaltend meine Periode und jeden Tag ist mehrere Male meine Menstruationstasse mit tiefrotem Blut voll und es wird nicht weniger.)

Aber das Schlimmste ist, dass ich extreme Akne bekommen habe! (Meine ganze Stirn ist übersät mit Pickeln, mein Hals auch und sogar meine Brust und mein Rücken und ich habe sogar Eiterpickel auf den Schamlippen! Außerdem ist die Haut am Hals und an der Wange extrem trocken.)

Meine Frauenärztin sagte zu den Hautproblemen, dass es vorkommen kann, dass es es verschlimmert, wenn man schon vorher zu Akne neigt, was sie aber bei mir nicht gedacht hätte und dass ich noch das halbe Jahr abwarten solle bis sich mein Körper an die Hormonumstellung gewöhnt hat und ich sie dann, wenn es immer noch nicht besser wird, immer noch entfernen könnte. Der Hautarzt meinte, dass man nichts machen könnte und auch Cremes etc. nichts bringen würden, da die Ursache von innen kommt. Allerdings ist ein halbes Jahr sehr lange und ich leide extrem darunter! Ich hatte früher eine sehr reine Haut und nie Probleme mit Pickeln. Jetzt traue ich mich nicht mehr ohne Make-up im ganzen Gesicht aus dem Haus. Dabei lege ich viel Wert auf Natürlichkeit und habe mich früher (außer ein bisschen Wimperntusche) nie geschminkt, vor allem nicht im Sommer! Das ist teuer und aufwendig und verschlimmert die Haut ja dauerhaft auch nur. 

Ich bin in der selben Situation wie du: Ich weiß nicht ob ich es schaffe noch bis September mit den Symptomen zu leben! Vor allem da ich auch Aknemale bekomme und die Hautschäden also, wenn es so weiter geht, bleibend sind! 

Mich würde auch interessieren ob es denn bei jemandem der solche schlimmen Nebenwirkungen wie wir hatte nach dem halben Jahr tatsächlich besser geworden ist. Hat jemand vielleicht dazu Erfahrungsberichte?

Liebe Grüße

Jaydess Hormonspirale

Ich habe mir vor 6 Wochen die Hormonspirale Jaydess einsetzen lassen. Da ich auf Grund einer Migräne mit Aura kein Östrogenhaltiges Verhütungsmittel nutzen kann/soll hatte ich diesbezüglich nicht viele Alternativen und die Jaydess klang am besten! Ich hatte beim Einsetzen mit stärkeren Schmerzen gerechnet, war aber positiv überrascht. Ich habe keine Schmerztablette oä erhalten, habe noch keine Kinder und die Schmerzen waren wirklich auszuhalten! Eher ein sehr unangenehmes Gefühl als Schmerz. Leider habe ich seit dem Einsatz der Spirale, also innerhalb von 6 Wochen ca 15% an Wasser und knapp 10 kg zugenommen. Zudem fettige und unreine Haut. Laut meiner Frauenärztin steht das in keinem Zusammenhang mit der Jaydess. Weiß jemand mehr darüber? Und was tun? Für 300€ die Spirale einfach wieder raus,ohne diese als Grund zu wissen möchte ich eigentlich nicht.. Gibt sich das wieder, falls es wirklich davon kommen sollte?

...zur Frage

Jaydess Spirale extremes stechen nach 3 jahren?

hallo. ich habe seit dem 28. August 2014 die jaydess Spirale. ich hatte damit eigentlich nie wirkliche Probleme. meine Periode kam regelmäßig für 2 Tage und auch sehr schwach und schmerzfrei. nur ab und zu hatte ich immer Mal ein ziehen im Unterleib, das war aber erträglich. nun sind fast 3 jahre um und plötzlich bin ich 10 Tage drüber. letzte Nacht bin ich vor Schmerzen im Unterleib aufgewacht. es war ein starkes stechen. nach 10 min haben jedoch die Schmerzen aufgehört. nun Frage ich mich woran es liegen kann, dass meine Tage ausbleiben (das ist mir noch nie passiert) und dann dieses extreme stechen. hatte vor genau 6 Wochen (nach dem ich meine Tage hatte)  GV und habe den Tag darauf auch extrem geblutet (jedoch ohne Schmerzen). 

dazu muss ich sagen halte ich nicht viel von gesundheitlichen fragen im Internet. da man das schlecht beurteilen kann. aber ich bin zur Zeit alleine im Ausland und nicht Mal in einer Nähe von einem Krankenhaus geschweige denn von einer Stadt. hat jemand vielleicht die selbe Erfahrungen mit der hormonspirale jaydess gemacht?? könnte sie verrutscht sein? oder bin ich schwanger?! oder ist das normal z Ende hin, denn sie müsste ja nächsten monat auch ablaufen?

vielleicht ist es noch wichtig zu sagen, dass ich ein erhöhtes tromboserisiko habe (Faktor V) vielleicht hat das auch Auswirkungen darauf.

danke im vorraus.

...zur Frage

Pickel durch Jaydess

Hallo,

ich habe seit 4 Monaten die Jaydess (Spirale) in mir. Nun wird es mit den Pickeln immer schlimmer. Mein Hautarzt gibt mir aber immer nur so ein Zeug zu auftragen was bitter schmeckt (wenn man drankommt), heißt irgendwas mit Akne ..., weiß ich leider gerade nicht genau. Und mit dem Apotheker bin ich auch schon haufen durch gegangen (Eucerin, Garnier, Nuxe, medipharma cosmetics, und noch eine mit einem blauen Logo aus der Apotheke).

Habe davor die Pille genommen, hatte aber nur noch Migräneanfälle und habe deshalt die Jaydess. Vorher hatte ich gute Haut, ein paar Pickelchen aber nicht wirklich viele.

So ansonsten muss ich dazu sagen, habe ich keine Beschwerden mit der Spirale! Nur diese nervigen Pickel. Die ich auch aufm Rücken bekommen habe :(

Wäre schön wenn wir jemand helfen könnte. :)

...zur Frage

Wann Hormonspirale (Jaydess) früheste Entfernung?

Hallo,

ich habe mir vor ein paar Tagen die Hormonspirale Jaydess von der Gyn legen lassen und bin wirklich NULL über Nebenwirkungen und Risiken aufgeklärt worden.

Auch einen Beipackzettel habe ich nicht erhalten!

Die Spirale wurde quase von ihr mal eben gelegt, obwohl die Kupeferspirale ausgemacht war. Das war wie eine Werbeveranstaltung und ich habe mich von ihr völlig überrumpelt gefühlt!

jetzt habe ich nur noch Schmerzen und will dieses Ding schnellstmöglich raus haben! Ich WUSSTE NICHT, dass die Spirale DEUTLICH MEHR Hormone und damit Nebenwirkungen ausschüttet als die Pille, welche ich schon vor Jahren wegen massivsten Nebenwirkungen abgesetzt habe.

Nun die Frage: WANN kann ich mir das Ding frühestens wieder ziehen lassen?

ich bin mir sicher, dass die Ärztin mir das Ausreden wird, aber ich WILL dieses Hormonteil NICHT in meinem Körper!

Und was kann passieren, wenn ich sie mir früher ziehen lassen?

Ich halte die Schmerzen nicht aus und kann so nicht wirklich arbeiten! Kann mich kaum konzentrieren und das kann ich mir in meinem Beruf nicht leisten! Urlaub hab ich kaum noch, den ich nehmen könnte :(

Hat jemand Erfahrungen? Oder hat sich die Spirale nach wenigen Tagen bereits entfernen lassen?

LG regarF

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?