Jaydess Erfahrungsberichte plus Erfahrungen beim ziehen lassen?

1 Antwort

Ich hatte auch nur Probleme mit der Jaydess. 8 Monate Dauerbluten mit Schmerzen, Akne, Gewichtszunahme von mehreren Kilos durch Wassereinlagerungen und noch einiges mehr...

Das rausnehmen fand ich echt harmlos. Und das, obwohl bei mir der Faden in die Gebärmutter gerutscht war und der Arzt ihn in der Gebärmutter packen musste.... Es war weit aus schneller vorbei als das legen und direkt nach dem ziehen ging es mir schon besser. Das schlimmste beim legen war für mich das ausbreiten der T-Arme... Das passiert beim ziehen ja zum Glück nicht noch mal. Einmal zupfen und weg.

Ich fand das legen weitaus schlimmer^^

Erfahrung mit der Spirale Jaydess?

Hallo miteinander

Nun, ich hatte erst gerade einen Termin bei meiner Frauenärztin und eigentlich wollte ich mir die Kupferkette einsetzen lassen. Meine Frauenärztin macht dies nicht, da es zu viele Komplikationen gäbe, unter anderem sei es auch eher möglich als bei einer Hormonspirale oder Kupferspirale, dass die Gebärmutter durchstossen wird. Hat da jemand Erfahrung damit?

Nun denn, meine Frauenärztin hat mir die kleinere Hormonspirale Jaydess angeboten/vorgeschlagen, welche ich mir auch ziemlich sicher einsetzen lassen möchte. Grund für mein Wechsel von der Pille auf die Spirale ist eigentlich, dass ich die Pille oft vergessen habe und der Schutz deshalb sehr oft nicht mehr gewährt war.

Ich wäre froh, wenn mir jemand aktuelle Erfahrungen mit der Jaydess geben kann, am besten, wenn man sie vielleicht schon ein Jahr oder länger hat. Da wäre ich wirklich froh drum. Danke schon im Voraus :)

...zur Frage

Jaydess Hormonspirale

Ich habe mir vor 6 Wochen die Hormonspirale Jaydess einsetzen lassen. Da ich auf Grund einer Migräne mit Aura kein Östrogenhaltiges Verhütungsmittel nutzen kann/soll hatte ich diesbezüglich nicht viele Alternativen und die Jaydess klang am besten! Ich hatte beim Einsetzen mit stärkeren Schmerzen gerechnet, war aber positiv überrascht. Ich habe keine Schmerztablette oä erhalten, habe noch keine Kinder und die Schmerzen waren wirklich auszuhalten! Eher ein sehr unangenehmes Gefühl als Schmerz. Leider habe ich seit dem Einsatz der Spirale, also innerhalb von 6 Wochen ca 15% an Wasser und knapp 10 kg zugenommen. Zudem fettige und unreine Haut. Laut meiner Frauenärztin steht das in keinem Zusammenhang mit der Jaydess. Weiß jemand mehr darüber? Und was tun? Für 300€ die Spirale einfach wieder raus,ohne diese als Grund zu wissen möchte ich eigentlich nicht.. Gibt sich das wieder, falls es wirklich davon kommen sollte?

...zur Frage

Jaydess - Minispirale als tolle Verhütungsmethode?

Hallo ihr Lieben,

nach nun guten 6 Jahren Pilleneinnahme und mehrfachem Wechseln dieser möcht ich das Zeug einfach nicht mehr nehmen. Eine kurze Pause hat mir gezeigt, wie gut man sich ohne die Hormonbombe fühlt. Meine FA meinte, bevor ich eine Alternative ausprobiere, soll ich es nochmal mit einer anderen Pille versuchen. Ergebnis: viel schlechtere Haut (damit hatte ich noch nie Probleme), nochmal ein paar Kilo mehr auf der Waage, mattes, teils depressives Gefühl ... einfach ein 'Schleier' ... Nun möchte ich es gerne mit der Jaydess Minihormonspirale probieren. Sind zwar auch Hormone, jedoch wirken diese meines Wissens nur lokal. Dass das Einsetzen ziemlich schmerzhaft sein kann, ist mir klar... Ich hab ja auch schon viele Horrorberichte gelesen ;-)

Ich würde mich freuen, wenn manche von euch Erfahrungsberichte bzgl. der Jaydess mit mir teilen würden... leider schreiben ja meist nur solche Frauen Berichte, die irgendwelche Beschwerden haben. Mich würden Auswirkungen auf Gewicht, Stimmung, Haut und Menstruationsstärke- +schmerzen interessieren und ob man selbst oder der Partner beim GV etwas von der Spirale spürt und es somit unangenehm ist.

Vielen Dank für eure Berichte! :-) LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?