Java Tic Tac Toe Hilfe

4 Antworten

den ganzen code find ich unübersichtlich. die benötigten buttons kann man in einer schleife erzeugen (in nem array versteht sich ) und dabei dann eigenschaften und listener hinzufügen. die abläufe würde man dann alle in den listener packen, und den spielerwechsel durch eine variabele durchführen (nach jedem zu inkrementieren und den spieler durch den modulo operator ermitteln)

Ja, ne Schleife wäre echt ein sinnvoller nächster Schritt. Würde viel Tipperei sparen.

Ansonsten zur Frage: Ja, man kann.

Oder war was anderes gemeint?

war schon so gemeint, so schwer ist die optimierung ja nicht :
- buttons in einem array und ner schleife erzeugen
- die listener müssen nicht immer einzeln zugewiesen werden
-> man spaart code und es ist übersichtlicher

0

Das hier:

super.setLayout(null);
    super.setBounds(0, 0,305,330);


    Field1.setFont(new Font("Arial",0,80));
    Field1.setBounds(5,5,90,90);
    super.add(Field1);


    Field2.setFont(new Font("Arial",0,80));
    Field2.setBounds(105,5,90,90);
    super.add(Field2);


    Field3.setFont(new Font("Arial",0,80));
    Field3.setBounds(205,5,90,90);
    super.add(Field3);


    Field4.setFont(new Font("Arial",0,80));
    Field4.setBounds(5, 105, 90, 90);
    super.add(Field4);

Ist erstmal ganz schlechter Stil, macht die Binärdatei viel größer, den Code unübersichtlich und kaum wartbar.

Und warum hat nur Feld1 einen ActionListener?

Haben die anderne genau denselben in grün?

den ganzen code find ich unübersichtlich.
die benötigten buttons kann man in einer schleife erzeugen (in nem array versteht sich ) und dabei dann eigenschaften und listener hinzufügen.
die abläufe würde man dann alle in den listener packen, und den spielerwechsel durch eine variabele durchführen (nach jedem zu inkrementieren und den spieler durch den modulo operator ermitteln)

0
@jsjjsjsj33

Als Programmier muss man denken können, wie ein Computer, können leider nicht alle.

0
@PerfectMuffin

dann würd ich aber keine grafik programmieren.
die ganzen anfängerfehler, die immer sehe o gott , meine fehler entstehen hauptsächlich dadurch das ich code von klasse zu klasse verschiebe und dann bestimmte teile wegfallen.

ich hab sein problem aber immer noch nicht ganz verstanden, dieses "hier ist mein code, kann mir mal jemand sagen was ich falsch mache ?"- fragen nerven mich aber auch immer

0
@PerfectMuffin

kann man aber lernen. In meinem ersten Spiel (ein Brickbreaker) hab ich die Level als Methode eingespeichert, und dann hab ich für jede Koordinate (30x30) eine IF gemacht und den passenden Block zurückgegeben. Bei sechs Leveln. Drei Monate später hab ich das Projekt dem Papierkorb anvertraut und von vorn angefangen

0

Was möchtest Du wissen?