Java Programmierung? Programm zur Häufigkeitsbestimmung von Zahlen?

3 Antworten

Was genau möchtet ihr?

Wollt ihr es selber schreiben und tipps dazu?
Wollt ihr jemanden finden, der es euch schreibt?

Außerdem würde ich gerne eine etwas genauere Definition der Funktion wissen. Ich verstehe es, so wie es geschrieben ist nur zur Hälfte. Ein Beispiel wäre nett.

Jeder Tipp wäre eine Hilfe für uns:) Aber über eine vollständige Programmlösung würden wir uns natürlich besonders freuen.
Wir wollen 30mal Zahlen beliebig eingeben. Zahlen zwischen 1 und 5 also 1,2,3,4 und 5 und hätten dann gerne als Ausgabe die Häufigkeit wie oft wir die Zahlen eingegeben haben. Zum Beispiel : 'Zahl 1: 3mal, Zahl2: 8 mal. Ist es so verständlicher?

0
@Turkeysinnot

Verstehe.

Diese Mechanik ist recht leicht umzusetzen.
(Fehler abfangen nicht einbezogen)

Zunächst deklarierst du ein int Array mit dem index von 0 bis 29. Also mit 30 Stellen.

Die eingabe der 30 Zahlen erfolgt mittels einer for Schleife, die von 0 bis 29 zählt und die Eingaben in den passenden index speichert.

Das Auswerten erfolgt ganz einfach in 2 ineinander geschaltelten For schleifen.

Die äußere Schleife zählt von 1 bis 5 und dient den Zahlen

Die innere Schleife läuft von 0 bis 29 und überprüft somit alle 30 indexe des arrays.

Das sieht dann in etwa so aus:

int tmp = 0; // Zähler der Zahlenanzahl
String out = "" // Ausgabetext

For (int i = 1; i <= 5; i++) {
   tmp = 0;
   For (int j = 0; j <= 29, j++) {
      If (array(j) == i) {
         tmp += 1;
      }
   }
   out = out + "Zahl "+i+": "+tmp+" mal "
}

Den String könnt ihr dann ausgeben, wie ihr wollt.

Das Programmieren müsst ihr natürlich selbst übernehmen.
Probiert als anfänger das ganze erstmal über die Konsole zu lösen.

(Bitte beachtet, dass ich alles ohne wietere Überprüfung oder Editor aus dem Kopf geschrieben habe. Es können also kleine Syntax- bzw. Logikfehler enthalten sein. Aber im großen und ganzen funktioniert das so.)

Viel Erfolg!

0
public static void main(String[] args) 

int[] count=new int[6];
for (int i = 0; i < 30; i++) {
int eingabe = Integer.parseInt(System.console().readLine());
if (eingabe>=1 && eingabe<=5){
count[eingabe]=count[eingabe]+1;
} else {
System.out.println("Zahl "+eingabe+" nicht im Bereich 1-5");
}
}
for (int i = 1; i <= 5; i++) {
System.out.println("Zahl "+i+" wurde "+count[i]+" mal eingegeben");
}
}

Vielen Dank :)

0

programmiert euch eines ;)

oder wollt ihr eins kaufen?

Spaghetti-Code und ich weiß nicht weiter :-(?

Hi, stehe relativ am Anfang von Java Programmierung. Mein erstes erfolgreiches Programm soll eine zufällige Zahlenkombination in folgendem Format ausspucken XXXX-XXXX-XXXX (sprich 12 zahlen, nach jeweils 4 Zahlen erfolgt eine Trennung per Bindestrich). Wie setze ich diesen Code um? Ich hatte mehrere Ideen,.. Schleifen wie die For-Schleife mit einer If-Bedingung da bei mir 12x die selbe Zufallszahl ausgegeben wurde und Methoden. Kann mir da jemand helfen..?

...zur Frage

Was ist an meinem Programm falsch?

Wollte ein Programm für Minimum und Maximum machen. Ich finde den Fehler nicht.Ich benutze C.

Hoffe ihr könnt mir helfen.

Vielen Dank

#include<stdio.h>

int main()

{

float max=0, min=0, i = 0, z = 0;

int N;

printf_s("Anzahl der Zahlen:"); //Anzahl einlesen

scanf_s("%d", &N);

printf_s(" Eingegebene Werte:");

min = z;

max = z; 

while (i<N)

{

scanf_s("%f", &z);

if (z>max)

{

z = max;

}

if (z<min)

{

z = min;

}

printf_s(" Eingegebene Werte:");

i++;

}

printf_s(" Maximum:%f",max);

printf_s(" Minimum:%f\n",min);

}

...zur Frage

Java Taschenrechner

Hallo ich soll einen Taschenrechner programmieren und dies mit Hilfe von inputTools regeln. Also, dass ich zuerst die erste Zahl eingeben kann dann die 2te. Mein Problem ist nicht das einlesen der zahlen sondern der Operanden. Also +,-,/,* etc. Die zahlen einlesefunktion klappt mittels eines extra vorgegebenen Programm. Dann kann ich zum Beispiel schreiben: int zahl1 = InputTools.readInteger("Bitte Zahl 1 eingeben);

Über eine nicht all zu komplizierte Lösung würde ich mich freuen. Bin Wirtschaftsinformatikstudent im 1. Semester

...zur Frage

Hilfe Übung C Programmierung?

Eine Zahl n   heißt vollkommen, wenn gilt: Die Summe aller Teiler von n (inklusive 1 und der Zahl n selbst) beträgt 2 * n. Beispiel: 6 ist eine vollkommene Zahl, den die Summe der Teiler 1 + 2 + 3 + 6 = 12 = 2 * 6. Schreiben Sie ein Programm, das einen Wert uGrenze sowie einen Wert oGrenze einliest. uGrenze und oGrenze definieren ein Intervall natürlicher Zahlen. Sie sollen nun die Anzahl aller vollkommenen Zahlen zwischen uGrenze und oGrenze berechnen. Strukturieren Sie Ihr Programm wie folgt:  Schreiben Sie eine Funktion istTeiler(i,N), die genau dann true liefert, wenn i die Zahl N teilt  Schreiben Sie eine Funktion istVollkommen(N), die genau dann true liefert, wenn eine vollkommene Zahl ist  Im Hauptprogram untersuchen Sie für jede Zahl i im Intervall uGrenze..oGrenze, ob i eine vollkomme Zahl. Rufen Sie dazu die Funktion istVollkommen auf.  Geben Sie die berechnete Anzahl der gefunden vollkommenen Zahlen im Intervall aus. Wenn Sie wollen können Sie auch gerne die gefundenen vollkommenen Zahlen ausgeben.

...zur Frage

Java-Programm Zahlenfolge?

Hi,

Ich bin absoluter Anfänger in Sachen Programmierung und muss für meine Hausaufgabe (Imperative Programmierung) ein Programm schreiben, dass von einer Zahlenfolge mit positiven ganzen Zahlen, das Maximum, das Minimum oder den Mittelwert bestimmen soll. Die Zahleneingabe soll über die Konsole erfolgen. Das Ende einer Zahlenfolge soll durch eine negative Ganzzahl signalisiert werden. Im Endeffekt geht es mir hauptsächlich um die Eingabe der Zahlenfolge, bei der ich einfach nicht zurecht komme.

Hat jemand eine Idee, wie ich dies umsetzen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?