Java Programm warten lassen ohne dass es stoppt?

1 Antwort

Zunächst:

bar.setValue(i);

Funktioniert nur innerhalb deiner Schleife.

Ich möchte nur die aktuelle for schleife anhalten und nicht das ganze Programm wie mit Thread.sleep.

Genau das ist der Hinweis: Für deine GUI mit dem JProgressbar und deiner Methode benötigst du unterschiedliche Threads. 

Es gibt entsprechende Beispiele für das Setzen des Progressbars, wie hier:

https://docs.oracle.com/javase/tutorial/uiswing/examples/components/ProgressBarDemoProject/src/components/ProgressBarDemo.java

Java - Ergebnisse einer For- Schleife anzeigen lassen mit Zufallszahlen. Wie geht dass?

Hey Leute,

Ich habe folgende Aufgabe: "Schreiben Sie ein Programm, das 20 Zufallszahlen erzeugt, diese untereinander anzeigt und zum Schluss die Summe der Zufallszahlen ausgibt."

Mein Problem an der Aufgabe ist, dass ich nicht weiß, wie man die Zufallszahlen am Schluss addieren kann. Hier mein bisheriger Code:

public static void main(String[] args) {
    // TODO code application logic here
    for(int i=0;i<=20;i++)
    {
        int zufallszahl = (int) ((Math.random()*6)+1);
        System.out.println(zufallszahl);
    }
}

}

Als Zufallszahlen habe ich die von 1-6 genommen, da wir dass im Unterricht auch immer so gemacht haben und denke ich auch verlangt ist.

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!

Mit freundlichen Grüßen David

...zur Frage

hi, ich soll ein programm schreiben das arabische zahlen in römische zahlen umrechnet, dabei soll ich rekursiv vorgehen. kann mir da jemand helfen?

iterativ hab ich das hinbekommen, (das hat aber mindestens eine laufzeit von O(n^2) ca würd ich jetzt mal schätzen) nur weiß ich jetzt nicht wie ich diese iterative lösung in eine rekusive umwandeln kann. hier mein iterativer umrechner:

public class Roman {

static String toRoman(int n) {
    String [] roman = {"I","IV","V","IX","X","XL","L","XC","C","CD","D","CM","M"};
    int [] arab = {1,4,5,9,10,40,50,90,100,400,500,900,1000};
    String Output ="";
    
    for (int i = roman.length-1; i >= 0; i--) {
       int times = n / arab[i]; 
       for (int j = 1; j <= times; j++) {
           Output = Output + roman[i];
       }
      n = n % arab[i]; 
    }
    return Output;
}

public static void main(String[] args) {
    if (args.length==0) return;
    int N = Integer.parseInt(args[0]);
    
    System.out.println(toRoman(N));
}

}

danke schon mal im voraus!

...zur Frage

Java Zahlenspiel programmieren "sehr simple"?

Ich brauche Hilfe bei folgendem Code und Aufgabe die im Code steht.
Am besten für jede Variante ein Beispiel der ersten Zahl 1 von 9. Wäre sehr dankbar für die Hilfe, um das ganze mehr nachvollziehen zu können.

public class Zahlenspiel{
.....
}
public String zahltext_mit_if(int i) {
   String wert="";
   /* Eingabe int wert */
   // Es soll der einstellige Zahlenwert als ausgeschriebene Zahl zurückgegeben werden
   return wert;
}
public String zahltext_mit_case(int i) {
   String wert="";
   /* Eingabe int wert */
   // Es soll der einstellige Zahlenwert als ausgeschriebene Zahl zurückgegeben werden
   return wert;
}
public String zahltext_mit_eingebaut(Integer i) {
   String wert="";
   /* Eingabe int wert */
   i.toString();
   // Es soll der einstellige Zahlenwert als ausgeschriebene Zahl zurückgegeben werden
   return wert;
}
public String zahl_gleich_5(Integer i) {
   String wert="";
   /* Eingabe Integer wert */
   // Es soll das Wort Juchhu ausgeben werden wenn i gleich 5 ist, ansonsten die Zahl als wort;
   return wert;
}
public int string_zu_zahl(String zahl) {
   // Hier soll aus dem String zahl ein int ausgegeben werden, 0 wenn keine Zahl eingegeben wurde
   return 0;
}
public void grafzahl() {
   // In einer for i schleife von 10 auf 0 , und bei auch ein Grafzahl ausgeben
}
...zur Frage

Java Zufallszahlen Programm (for Schleife)?

Ich brauche Hilfe bei einem Programm. In diesem Programm geht es darum, dass der Computer sich eine Zahl zwischen 1 und 100 ausdenkt, welche der Nutzer dann erraten soll. Je nachdem ob die Zahl größer oder kleiner ist wird es dann ausgegeben. Man hat 10 Versuche, doch wenn ich die Zahl in z.B. 5 Versuchen erraten habe fragt mich das Programm trotzdem noch weiter nach der Zahl, so lang bis die 10 Versuche verbraucht sind. Und wie kann ich es schaffen, dass wenn die Zahl nicht erraten wird, dass das Programm sie dann am Ende ausgibt ? das ist das Programm bis jetzt:

//----------------------------------------------Variablendeklaration------------------------------------------ String Eingabe1; int Zahl; int Eingabe;

    Random rand=new Random();
    Zahl= rand.nextInt(100);
    

//-------------------------------------------------Schleife--------------------------------------------------------

    for (int Zähler=0; Zähler<10; Zähler=Zähler+1)
    {
        Eingabe1=JOptionPane.showInputDialog(null, "Geben sie ihre ausgedachte Zahl ein");
        
        Eingabe=Integer.parseInt(Eingabe1);
        

//-------------------------------------------------if-Anweisung-------------------------------------------------- if (Eingabe<Zahl) { JOptionPane.showMessageDialog(null, "Die Zahl ist größer.");}

        else if (Eingabe>Zahl)
        {JOptionPane.showMessageDialog(null, "Die Zahl ist kleiner.");}
        
        else 
        {JOptionPane.showMessageDialog(null,  "Die Zahl ist richtig.");}
        
...zur Frage

Ganze for-Schleife gibt Fehlermeldung?

if (k <= index) {
for (int i=k; i < index; i++) {
element [i] = element [i+1];
}

...zur Frage

[JAVA] for in for-each umschreiben?

Hi, ich muss eine gegebene For Schleife in eine For each schleife umwandeln und bin noch ein Anfänger... Ist mein Versuch richtig?

For Schleife (gegeben):

ArrayList<Lebensmittel> lebensmittel = … ;
…
for (int j = 1; j <= lebensmittel.size(); j++) {
lebensmittel.get(j-1).ausgeben();
}

umgeschrieben dann so: (?)

for(int j : lebensmittel.size()){ 
lebensmittel.get(j-1.ausgeben();
}
...zur Frage

Was möchtest Du wissen?