Java oder C++ empfehelenswert?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beide Sprachen sind sehr gut in ihrem eigenen Gebiet. Das ist so als ob man fragen würde ob ein Supersport Auto oder ein Offroader besser wäre -> es kommt darauf an was man machen will.

Java ist die perfekte Sprache für alle Programme wo es nicht zwingend auf die Performance ankommt. Außerdem ist Java Portable -> man kann es überall sehr einfach verwenden, ist bei C++ schon etwas schwieriger.

Ist die Performance wichtig(wie bei größeren Computerspielen) sollte man unbedingt auf C++ setzten. Es werden nicht umsonst fast alle Spiele in C++ geschrieben. Bei Spielen wie Minecraft sieht man ja was rauskommt wenn man Java benutzt.

Überleg dir einfach WAS du machen willst und entscheide dann welche Sprache du lernen willst(Es gibt auch noch viele andere erwähnenswerte Sprachen wie z.B Python)

Hast du aber erstmal eine Sprache drauf kann man andere recht schnell dazu lernen(Im Grunde genommen machen ja alle Sprachen relativ das gleiche)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Java ist einfacher und erleichtert einem einiges, dafür ist es etwas langsamer als C++ (wirst du im Alltag nicht merken).

Für Apps nimmt man Java, für multiplatform Spiele auch. C++ ist für Programme gut die viel Leistung brauchen, und wird auch in den meisten Spielen verwendet. Mit Betriebssystemen kannst du in beiden Sprachen nicht viel machen, das macht man in C, Java Apps oder Spiele kann man einfach mit Java hacken, den Rest mit C++.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von androhecker
30.04.2016, 15:35

Und Java ist eindeutig die meist genutzte Sprache.

0
Kommentar von androhecker
06.05.2016, 22:25

Ach du willst mir sagen Java ist nicht Industriestandard? Das ist es eben, und C# ist in keinem Fall mehr genutzt als Java, vor allem weil die Anwendungsgebiete dort sehr begrenzt sind. Anstatt hier die ganze Zeit zu kritisieren, könntest du ja auch mal eine Quelle nennen, die hast du aber nicht, so ziemlich jede Quelle die man finden kann, sagt dass Java am meisten genutzt ist, wenn man hier mal SQL nicht dazu zählt. Soetwas lässt sich einfach nicht beweisen, genauso wie die Weltbevölkerung, trotzdem sagt jeder dass sie über 7 Milliarden liegt.

0

Da ein Berufsleben ja meist mehrere Jahrzehnte dauert und sich speziell die IT-Branche recht rasant verändert ist vor allem wichtig lernfähig zu bleiben.

Ein guter Java-Programmierer hat sich auch schnell in C++ oder C# eingearbeitet und umgekehrt gilt das gleiche.

Die Kunst ist nicht eine Programmiersprache zu beherrschen sondern Programmieren zu können.

Wenn Du bislang weder C, C++, C# noch Java kannst würde ich Dir allerdings empfehlen mit Java anzufangen.

Ein "eigenes Betriebssystem kreieren" ist illusorisch - der Linux-Kernel umfaßt z.B. mehr als 20 Millionen Codezeilen. Das kann kein Mensch alleine mehr entwickeln..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?