java hausaufgabe was soll ich da machen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Entwickeln Sie eine Fachkonzeptklasse (Modell) Ihrer Wahl. Bitte jeder eine unterschiedliche, eigene Klasse

Schreibe einfach eine Klasse, die im Übertragenen Sinn etwas darstellt.

mind. 3 Attribute Setter, Getter, Konstruktor, voll-parametr. Konstruktor, leifereDaten():String

Die Klasse soll mindestens 3 Attribute, also Eigenschaften für Objekte besitzen, jedes soll einen getter und einen setter haben, es soll einen leeren Konstruktor geben und einen, mit dem man alle Attribute auf einmal setzen kann. Zudem soll es eine Funktion des Types String namens liefereDaten() geben, was diese tun soll steht da aber nicht...was das mit der Testdatei soll, weiß ic auch nicht.

mind. 2 Objekte mit eingegebenen Daten (Tastatur oder Scanner) eines mit Standardkonstruktor und Settern eines mit voll-parametr. Konstruktor Ausgabe aller Objektdaten

Dann sollst du manuell zur Laufzeit mindestens 2 Objekte dieser Klasse erstellen, das eine indem du zuerst den Standardkonstruktor und dann die drei setter aufrufst, das andere, indem du den vollen Konstruktor verwendest. Dann sollen alle Werte ausgegeben werden, vermutlich mit liefereDaten()

zum beispiel klasse schüler liefere daten :
return "Der Schüler heist "+name+" und ist +alter+" Jahre alt ; er geht auf die "+schule+" schule";
der rest ist so leicht das ich da nichtmehr helfen kann

0

hey danke erst mal :)

ist das so okey?

(nur als txt datei gespeichert)

http://rapidshare.com/share/093E83FFDF8F70141CC284914BB09CBE

                    /52D0A944CA48788ADD2EED9A928DBB4E
0
@212lucas

Nein, denn:

  1. Du hast den Parameterkonstruktor vergessen zu benutzen.
  2. Du hast liefereDaten() vergessen zu benutzen.

Sind es TXTs wil due BlueJ verwendest?

0
@212lucas

du schreibst einen kosntruktor aber verwendest ihn nicht ? ich verwende den konskrutor auch immer so gerne für hello world programme, der ist genau dafür da

0
@PerfectMuffin

die hab ich mal davor gemacht ^^

ne txt weil ich dachte dass ja in .java auch gut mal iwas schädliches drinn is und mans dann nicht downloadet :P

also muss ich noch liefereDaten machen und den parameterkonstruktor

0
@PerfectMuffin

Der Fehler beim ausführen kommt daher, dass Patient keine Hauptmethode hat und auch nnicht braucht.

0
@212lucas
public klassenname(String name, int alter){     
 this.alter = alter;        
 this.name = name;      
}
0
@procoder42
public klassenname

Du hast gerade die Javakonvention vergewaltigt, vor den Augen eines Anfängers.

0
@procoder42

ja den hab ich doch eig schon in der 2. datei drinn ^^

0
@PerfectMuffin

ja, ich wusste nicht wie diese komische klasse heist .
hättest du das früher gesagt hätte ich es geändert. was du dir hier an beleidigungen leistest ist aber unuberträfflich (ich sag nur B**** OS)

0
@212lucas

die hab ich mal davor gemacht ^^

Komisch, dass sie perfekt auf die Situation passt. Wie kannst du die vorher gemacht haben, wenn du jetzt nicht die Aufgabe kapierst?

ne txt weil ich dachte dass ja in .java auch gut mal iwas schädliches drinn is und mans dann nicht downloadet :P

Welches IDE verwendest du?

.java ist nur Quelltext, da kann etwas schädliches drin sein, aber wenn ja, dann erkenne ich es rechtzeitig, denn gefährlich wird es nur, wenn ich es kompliere und ausführe.

0
@PerfectMuffin

ja wir haben schon mal so eine aufgabe gemacht... ich wusste damals auch nich genau wies geht und habs nur mit hilfe geschafft :/

der kleine beweis dafür dass ich das gemacht hab ist, dass ich die Tastatur.liesString(); verwende. das kommt von meiner schule

ich verwende javaeditor

0
@PerfectMuffin

danke erst mal für deine wirklich sehr hilfreiche unterstützung :)

was muss ich denn jetzt noch machen? also es wär halt wirklich komisch wenns sozusagen die gleiche hausaufgabe wäre

0
@procoder42

isses denn ansonsten eig alles fertig?

danke im vorraus :)

0
@212lucas

Ja, die Patient-Klasse war von Anfnag an fertig.

Entscheidend ist die andere Klasse...

0
@PerfectMuffin

das kann uns aber übele fehler bescheren . willst du noch ne 6 ? danach musst du nachsitzen und wenn du mir dann nochmal frech kommst gibst nen verweis haben wir uns verstanden ?

0
@procoder42

So eine Frechheit! Dafür wirst du bestraft! NIMM DAS!

#include "lolcode.h"

OHHAI
HAI
    I HAS A NUMBR CALLED VAR R 5 K
    I HAS A NUMBR CALLED LIST THISBIG 10 WOW K
    VISIBLE "OH HAI WORLD!\n" KDONE
    VISIBLE "O BTW VAR R %i\n" ALSO VAR KDONE
    I HAS A NUMBR CALLED COUNT R 0 K

    IM IN YR LOOP
        IZ COUNT LIEK 10 ORLY
        YARLY
            OKBYE
        NOWAI
            LOL LIST WHICH COUNT OKAI R rand WIF DONE LEFTOVRZ 10 UP 1 K
            COUNT UPD K
        KTHX
    KTHX

    VISIBLE "NUMBRS FROM 1 TO 10 K?\n" KDONE
    LOL COUNT R 0 K
    IM IN YR LOOP
        IZ COUNT LIEK 10 ORLY
        YARLY
            OKBYE
        NOWAI
            VISIBLE "LIST #%i R %i\n" ALSO COUNT ALSO LIST WHICH COUNT OKAI KDONE
            COUNT UPD K
        KTHX
    KTHX

    FOUNDYR 0 MKAY
KTHXBYE
0
@PerfectMuffin

awwwww ich verblute innerlich das arme C(++) warum muss das sein ?NEIIIIIIIINNNNNNNNNNNNNNNNNNN
und nein, das hast du verdient. ein freund von mir war auch so wie du, immer alle lehrer ärgern, sie haben ihn dann rausgeworfen

0
@212lucas

Du musst eins der Objekte mit dem großen Ctor erstellen und die Ausgabefunktion, die ja bereits in Patient vorliegt verwenden.

0
@procoder42

Meine Lehrer sind wenigstens sachlich rightig und widersprechen nicht, wenn ich Recht habe.

0

das ist doch voll einfach. du sollst eine klasse schreiben, mit konstruktor, Attributen, zuweisung von attributwerten

Die Aufgabenstellung finde ich total komisch formuliert.

wahrscheinlich versteh ich sie desswegen nicht :P

hast du ne ahnung was ich da machen soll?

0

Kann man über Getter-Methoden den Wert des Attributes ändern?

Einen wunderschönen guten Abend, werte Community!

Ich arbeite derzeit an ein Projekt für die Schule, welches ich mit der Hochsprache Java realisiere ... ja, das ist leider Vorgabe. Wie auch immer; in diesem habe ich nun einige Klassen definiert und daraus erstelle ich mittels eines definierten Konstruktors Objekte, das standardmäßige objektorientierte Vorgehen eben. Nun habe ich festgestellt, dass die Attribute eines Objekts zugunsten der Übersicht immer als private deklariert werden sollen, sodass man von außen nicht darauf zugreifen kann. Vorher habe ich die Attribute direkt manipuliert, was wohl gegen einige Coding-Conventions verstößt. Gut, gesagt - getan. Die Attribute als private deklariert und die entsprechenden Getter- und Setter-Methoden geschrieben .. Ok, vllt war es mehr Eclipse und weniger ich, aber ihr wisst, was ich meine. Programm kompiliert, getestet, funktioniert alles wunderbar. Eclipse hat die Attribute-Manipulation selbstständig übernommen, als dass dort eben bspw nicht mehr steht object.someAttribute = someValue; sondern dass die entsprechende Getter- bzw Setter-Methode gerufen wird. Entspannte Sache, nur habe ich mir meinen Code nach dem Test (der, wie gesagt, reibungslos funktioniert hat) genauer angeguckt und dort ist mir aufgefallen, dass keine einzige Setter-Methode jemals gerufen wird. Attribute werden in meinem Code mittels Getter-Methoden manipuliert. Klassen intern funktioniert das einfach mittels der this-Referenz, da komme ich ja noch mit. Aber wie die Attribute mit einem Aufruf á la "object.getAttribute()[0] = object.getAttribute()[0] - someValue" verändert werden, ist mir absolut schleierhaft, da Getter-Methoden ja dafür gemacht sind, um die Attribute auszulesen, sie auszugeben - und nicht um diese zu verändern. Die Getter-Methoden sehen ebenfalls alle ganz gewöhnlich nach Schema F aus und zwar "public int[] getAttribute(){ return this.attribute; }, also auch hier kein Hexenwerk. Alles, was die Methode ja machen sollte, ist, den Wert von diesem Attribut basierend auf dem Objekt zurückzugeben, so zumindest steht es in jedem Forum, in jedem Guide, in jedem Lehrbuch dieser Welt.

Wie gesagt, es funktioniert alles, nur verstehe ich diesen Aspekt nicht wirklich. Wieso schreibt man denn dann überhaupt Setter-Methoden, wenn man Werte auch mit Getter-Methoden verändern kann? Die üblichen Anlaufstellen wie Stackoverflow und Co haben leider keine zufriedenstellende Antwort geliefert und durch diverse Guides habe ich mich schon gekämpft, um mir die Frage im besten Falle selbst beantworten zu können. Dass das nicht unbedingt erfolgreich war, seht ihr ja selbst, anhand der Existenz dieser Frage ^^ Ich wäre wirklich wahnsinnig froh, wenn mir jemand diese Frage beantworten könnte. Und nein, es reicht mir nicht, wenn es halt einfach funktioniert. Ich wüsste auch gerne, weshalb es funktioniert. Danke! :D

...zur Frage

Recursive Descent Parser?

Hallo,

Ich versuche grade eine Rekursive Methode um ein Expression zu überprüfen, ob sie syntakisch richtig ist.

<expr>::= <name> |  <number> |  <unop><expr> | ( <expr>) | <expr><binop><expr>

So schaut meine Code aus:

https://pastebin.com/qXfdwST1

Das problem ist, dass immer die from ausgegeben wird :/

Danke im Voraus! und frohe Wheinachten :))

LG

...zur Frage

Hilfe bei Java Programmier Aufgabe?

Schreiben Sie eine switch-Anweisung, die äquivalent zur folgenden if-Anweisung ist. Wie beurteilen Sie Ihre Lösung im Vergleich zur vorliegenden if-Anweisung?

if(n < 5 || n > 8)      

System.out.println("Bereich 1");
else if(n >= 5 && n <= 7)
System.out.println("Bereich 2");
else
System.out.println("Bereich 3");

Kann mir jemand helfen ?

...zur Frage

Wieso funktioniert getY in Greenfoot nicht?

Hallo, wir hatten in der Schule die Aufgabe, in Greenfoot einen Actor im Kreis laufen zu lassen...

Ich hatte es auch einmal geschafft, jetzt wollte ich es nochmal tun, aber irgendwie funktioniert die if(getY) -Funktion nicht...

Hier habe ich mal einen Screenshot gemacht: 

In der ersten if-Funktion dreht sich die Kugel nach oben, in der Zweiten dann nach links. Aber ganu diese zweite if-Funktion wird nicht ausgelöst...

Wieso löst diese Funktion nicht aus?!

...zur Frage

Ich kann die Aufgabe nicht verstehen?

Hallo,

Implementieren Sie die Klasse Videosammlung, die eine Videosammlung mit maximal n Videos repräsentiert. Dabei soll die Größe n der Videosammlung im Konstruktor mit übergeben werden.

kann jmd bitte mir die Aufgabe erklären.

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Java getter und setter?

Was bringen getter und setter methoden? werden diese nur für klassenvariablen angewendet? Instanzvariablen kann man doch direkt beim erstellen des Objektes festlegen, wofür also Getter und Setter Methoden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?