Java Editor Endlosschleifen für den PC schlecht/schädlich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, das schadet dem PC nicht - "wieso sollte die CPU von dem kaputt gehen, wofür sie gemacht ist - rechnen?"

Ist zwar unnötig, aber nicht schädlich. Andernorts lässt man Computer bei hoher Auslastung Animationen ausrechnen oder Cryptowährungen hashen.

Okay, Dankeschön :D

1

Vielleicht solltest Du den Java-Editor wechseln.

Programmieren bringt eben das eine oder andere mal Endlosschleifen mit sich, weil man etwas übersehen hat. Ein guter Editor sollte das abfangen können und eine Testumgebung mitbringen, in der Programme starten. Dabei wirst Du wohl die meisten Endlosschleifen entdecken, ohne dass Du gleich den Taskmanager durchladen musst.

Woher ich das weiß:Beruf – ich arbeite schon sehr lange im EDV Bereich, viele Sparten

Ich benutze den Java Editor momentan, da wir in der Schule in Informatik auch damit arbeiten und ich somit momentan noch daran gebunden bin. Ich habe sowieso geplant mich mit dem Thema "Programmieren" mehr auseinanderzusetzen und dann werde ich mal schauen, was ich als nächstes Programm benutzen werde. :)

0
@CrazyClips

Wäre ich Du, dann würde ich es jetzt mal wissen wollen: Schreibe eine Endlosschleife und probiere aus, was passiert. z.B.

i=10;

While i < 100 do writeln;

(Grammatik bitte ausbessern auf Java).

Im besten Fall erkennt der Editor sofort, dass etwas nicht stimmt. Dann prüfe ihn noch genauer. Denke Dir eine kompliziertere Schleife aus, die niemals zu Ende geht. Dann weißt Du, was der Editor kann. Der CPU machst das sicher nichts.

Wenn der Rechnr hängt, drückst Du strg + alt + ent und schieß den Editor und das Programm mit dem Taskmanager ab.

(Hinweis für jene, die hier mitlesen: wer auf diese Weise wahllos Programme beendet, die er nicht kennt, muss uU den Rechner neu starten)

Wenn alle Stricke reißen, drücke 30 Sekunden lang den Einschaltknopf.

0

Nein, das interessiert die CPU kein bisschen.

Was möchtest Du wissen?