java aufgabe erklätung(verständnisproblem) bitte nicht lösen!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich will jetzt nicht deine Hausaufgaben machen aber vieleicht kann ich dir ja ein wenig auf die Sprünge helfen.

Die Methode "random()" der Klasse "Math" hat einen Rückgabewert vom Typ "double". Sie gibt (mehr oder weniger) zufällig eine Fließkommazahl zwischen 0 und 1 zurück.

Wie sich das auswirkt, kannst du ja mal testen, indem du diese Methode als Parameter in System.out.println() einfübst und auf der Konsole ausgeben lässt.

Danach kannst du dir ja mal Gedanken darüber machen, wie du mithilfe dieser Methode 2 Verschiedene Dinge nach einer bestimmten Wahrscheinlichkeit ausgibst.

Noch ein kleiner Tip:

0,42 von 1,0 = 42%

und

Bedingte Verzweigungen werdet ihr ja sicherlich schon gehabt haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
luxuryX1 25.03.2014, 08:00

danke (: ich wollte ja nicht dass sie jmd löst, ich muss es ja serlber können. war zwar nur ne übung für die arbeit aber trotzdem is es nich falsch wenn ichs selber mach (: danke nochmal

0

Ich programmiere zwar nicht mit Java, aber es sieht so aus, als ob Math.random eine Zahl zwischen 0 und eins (0.3, 0.44, 0.92, ...) ausgibt. Das heißt, dass du keine Zahl verlangen musst, sondern die aus dem Math.random Modul nehmen kannst. randomValue ist dabei nur der Variblennahme (du könntest die Varible nennen wie du willst)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?