Japantag 2017 Düsseldorf - Wie sind *Waffen* von Cosplays geregelt?

4 Antworten

Der Japantag ist keine Convention mit einem abgesperrten Gebiet sondern ein kulturelles Fest, welches sich hauptsächlich am Rheinufer entlang befindet. Das Gebiet ist nicht abgesperrt und es gibt somit auch keine Cosplaywaffenkontrollen. Da es soweit ich weiß auch keine Regelungen direkt von der Stadt Düsseldorf bzw dem Japantag gibt, ist quasi alles erlaubt solange es natürlich den deutschen Gesetzen entspricht.
Da es die letzten Jahre immer verdammt voll war, rate ich zu übergroßen und sperrigen Waffen ab. Damit hat man in der Menschenmenge nix verloren und es besteht Verletzungsgefahr.

Wenn du aber vor hast diese Waffe auch mal auf einer Con mitzunehmen, solltest du dich einfach an den Regelungen einer der vielen Cons halten, zum Beispiel Dokomi, Connichi oder Animagic.

Letztes Jahr sind welche mit  billigen Softairs rumgelaufen, allerdings denke ich nicht, das das so eine gute Idee war...ich glaube aber kaum, das dich wegen irgendwelcher Waffen jemand ansprechen würde, einfach wegen dem Kontext. Bei nachbildungen echter Schusswaffen ist trotzdem eher davon abzuraten.

Also ich bin dieses Jahr als negan aus the walking dead auf den japantag gegangen (ja ich weiß japantag und so, aber egaaaaaal xD), zsm mit einer Freundin also Carl, und mich hat auch keiner wegen meinem Holz baseballschläger angesprochen, also denke ich mal du kannst so ziemlich alles mitnehmen ;) 

Was möchtest Du wissen?