Japanogie Studium?

4 Antworten

Da man, auch wenn man es muesste, bei zu exotischen Fremdsprachen in der Regel keine zur Beschaeftigung mit dem Fach notwendigen Sprachkenntnisse bei der Immatrikulation voraussetzen kann, bestehen die ersten beiden Jahre in diesen Studiengaengen hauptsaechlich aus Sprachkursen, die so strenggenommen allerdings noch nichts mit Japanologie zu tun haben -- sie sind halt ein notwendiges Uebel. Man kann sich jedoch gluecklich schaetzen, denn Universitaetssprachkurse sind normalerweise die intensivsten, die man machen kann, auch, weil man sich hier auch theoretisch mit der Sprache auseinandersetzt und auseinandersetzen sollte.

Das erste Jahr besteht dann meist aus Einfuehrungsveranstaltungen, damit man ueberhaupt erstmal einen Ueberblick ueber sein Fach bekommt. Das kann in Japanologien mit Geschichtsschwerpunkt eine Einfuehrung in die Japanische Geschichte sein, und bei reinen Sprachwissenschaften die Aneignung wichtiger Fachbegriffe und Theorien. Richtig intensiv mit seinem Fach beschaeftigt man sich meistens erst im dritten Jahr, da man dort schon voraussetzen kann, dass die Studenten mit originalsprachiger Literatur umgehen koennen.

Denk daran, dass Japanologie eine Wissenschaft ist. Selbst wenn es Kurse ueber Anime, Popkultur oder sonstwas geben sollte, geht man das wissenschaftlich und theoretisch an und wird wohl kaum Anime schauen, es sei denn man moechte dort bestimmte Sprachformen oder kulturelle Aspekte genauer analysieren.

Am Ende kannst du ueberall da arbeiten, wo es wichtig ist, dass jemand neben der eigenen Sprache (und Englisch) auch noch eine asiatische Sprache beherrscht und mit/in der entsprechenden Kultur arbeiten kann.

Wenn man Experte fuer eine Sprache sein moechte, dann ist man immer auch Verbindungsstueck zwischen den betroffenen Laendern. Zwar wird es niemanden geben, der nur uebersetzt oder dolmetscht, aber das wird immer dazugehoeren.

Wo und wie sich dein moeglicher Job dann gestaltet, haengt von deinen Faehigkeiten, deinen Kontakten, deinen Arbeitserfahrungen (Praktika, Auslandsaufenthalte), deinem Zweitfach und nicht zuletzt deiner Kreativitaet, Hartnaeckigkeit und Lernbereitschaft ab.

Wichtig ist allerdings, dass du die betroffenen Sprachen alle (inkl. der eigenen Muttersprache und Englisch) auf einem sehr hohen, im Beruf verwendbaren und mit einem Muttersprachler nahezu gleichzusetzenden Niveau beherrschst. Dazu musst du zu den besten Absolventen deines Jahrgangs gehoeren -- und das schaffen nicht viele.

Aus meinem Abschlussjahr haben ALLE Abgaenger, die die oberen Bedingungen erfuellen, einen Job mit (in diesem Fall) Japanbezug -- ob in Deutschland oder Japan. Der ganz grosse Rest macht irgendwas anderes, was teilweise noch nicht einmal mit dem Zweitfach zu tun hat. ; )

Bei mir an der Uni (Düsseldorf) gibt es das Fach "Modernes Japan". Da liegt der Fokus auf den heutigen Japan, im Gegensatz zu Japanologie, die sich ja eher mit dem älteren beschäftigt. Die haben dort gerade am Anfang sehr viel Spache und Kanji lernen.

Aber die beste Antwort werden dir wohl die jeweiligen Fachschaften (gewählte Studentenvertreter des Faches) liefern können. Die Mail-adressen findest du idR wenn du bei Google "Japanologie Fachschaft + Uni deiner Wahl" eintippsts

Überleg ob Du nicht BWL oder MINT studieren willst, und japanisch privat plfegst. damit wärst Du super-interessant für viele Arbeitgeber!

Koreanistik oder Japanologie?

Guten Tag liebe Community,

ich werde im kommenden Semester mein Studium beginnen.

Als Hauptfach habe ich Sinologie gewählt, jedoch bin ich hin und her gerissen, was das Nebenfach angeht.

Ich interessiere mich schon seit einer halben Ewigkeit für Ostasien, wobei China am meisten, allerdings Japan und Korea gleichermaßen. Beide Länder und Kulturen haben ihre eigenen Vorzüge.

Um mal ein Beispiel anzuführen: ich finde Koreanisch vom Klang her schöner, jedoch scheint mir Japanisch (hauptsächlich von der Aussprache) einfacher.

Ich höre mehr koreanische Musik (neue Sprachen lerne ich am besten über Musik), jedoch sind die Lernplattform für Japanisch besser.

Ich wäre sehr dankbar für eure Meinungen. Welches Land findet ihr interessanter? Welche Sprache würdet ihr lieber lernen? Und vor allem warum?

Vielen Dank

...zur Frage

Fächer im Abitur - Welche ja und welche nicht?

Hallo,

ich bin zurzeit in der 11. Klasse und habe mein erstes Semester in der Oberstufe. Ich habe bisher meine mündlichen Noten erfahren die von "Okay" bis "Gut" gehen, was aber keine große in meiner Frage spielt.

Ich möchte lediglich wissen, wie das mit dem Einbringen der Fächer funktioniert. Ich habe gehört, dass man eine bestimmte Anzahl an Fächer einbringen und man ca. 8 Fächer nicht im Abitur einbringen muss.

Jetzt würde ich gerne wissen, wie das funktioniert. Gilt das Abwählen der Fächer nur pro Semester oder für das gesamte Jahr? Sprich: Ich will Philosophie nicht in meinem Abi einbringen, wird dass dann nur ein Semester lang nicht dort einbezogen oder für ein gesamtes Jahr? Und wie sieht es eigentlich mit Profil-begleitenden Fächern aus?

...zur Frage

Wie ist es in Japan? Ist es so wie in den Animes?

Hallo Leute. Ich möchte (wenn ich erwachsen bin) irgendwann mal nach Japan. Ich gucke viele Animes mit dem Genre School usw. und ich wollte Fragen wie das in Japan so ist. Gibt es da Wohnheime? Schuluniformen? Wie ist es allgemein in Japan zu leben? Ist es schön? So Fragen stelle ich mir. In letzter Zeit interessiere ich mich für die Kultur usw. und deswegen möchte ich wissen wie das so in Japan ist. Sind die Gastfreundlich? Wie ist das mit dem Culture Shock? usw.

Danke im Vorraus. ~Mashiron

...zur Frage

Was brauch man um nach Japan ziehen zu dürfen?

Guten Tag. Mein Traum ist es später nach Japan zu ziehen. Ich bin derzeit erst 16 Jahre alt und wollte mich halt schon im Voraus informieren. Muss man um nach Japan ziehen zu dürfen, Japanologie studiert haben oder geht das auch ohne? Wie viel Geld braucht man denn ungefähr um so einen Umzug zu finanzieren? Egal was ihr wisst, bitte drunter schreiben, es kann mir später definitiv noch nützlich sein(natürlich nur ums Thema bitte)

Ich bedanke mich für ihre Aufmerksamkeit.

...zur Frage

Studium nach abgebrochenem Studium?

Hallo! Ich habe 5 Semester Informatik Bachelor an der TU studiert. Das Studium habe ich auch verschiedensten Gründen abgebrochen und bin jetzt an ein neues Studium an der TU - Elektrotechnik, interessiert. Meine Frage ist - darf ich jetzt vom 1. Semester neu anfangen, oder muss ich bisherige Leistungen nachweisen? Manche Fächer wiederholen sich ja, wie Mathe z.B., und ich habe mich gewundert das Anfangen vom 0 an wieder möglich wäre.

Vielen LIeben Dank für die Hilfe!

...zur Frage

Warum soll in Japan möglichst jedes Kind studieren?

In Japan, so scheint es, tut jedes Kind studieren. Es wird auch gesagt, dass Schüler in Japan sehr gedrillt werden.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?