Japanmeile Düsseldorf, was gibt es für Läden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das nennt sich zwar Japanmeile, aber sehr, sehr viel gibt es da nicht. Der für dich und mich vermutlich größte und interessanteste Laden hat schon vor zwei oder drei Jahren geschlossen. Das war der OCS und an dessen Stelle ist auch immer noch nichts hingekommen, der Laden ist seitdem unbesetzt.

Zwei japanische Supermärkte gibt es da, einen kleinen Laden, der einige wenige Artbooks, Magazine, Manga und Kleinigkeiten verkauft, zwei japanische Bäckereien (die bessere ist, finde ich, Bakery My Heart), ein paar kleine und größere Restaurants und den Takagi. Der Takagi ist vielleicht was für dich, da gibt es Manga, Artbooks, Magazine, Figuren, T-Shirts, Bento-Boxen und Merchandise. Aber allzu groß ist der Laden nicht, erwarte lieber nicht zu viel. Ein bisschen Totoro findet man da aber! So toll wie der OCS ist der Takagi aber leider nicht.

In der Nähe gibt es zweimal das Restaurant Naniwa. Das ist ziemlich gut!

Als ich dort war (wegen JapanTag) war ich leider etwas enttäuscht, weil man die Läden erstmal suchen muss und die Läden, die man einfach findet, etwas langweilig sind... was ich sehen wollte, hab ich nicht gefunden und die 2-3 Läden, die ich cool fand und hätte reingehen wollen, hatten leider zu und das war doof...  >.< Dann hab ich die Touristeninfo befrabt, aber die haben mir nur einen Kringel auf den Stattplan gemalt und gesagt ich solle dahin gehen und da gabs nur 1 Restaurant und einen Laden der ollen Ramsch verkauft hat und ich bin so weit von der Touristeninfo bis zu der Straße gelaufen, so das ich dann keinen Bock mehr hatte, da zu gucken wo die Läden eigentlich sein sollen... das beste ist, man Googlt die Adressen und druckt sich den Stadtplan aus und zeichnet ein, wo die Läden sein sollen... 

Was möchtest Du wissen?