japanisches wrestling:wie viel davon ist echt?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die japanischen Deathmatches sind genauso Gefährlich oder echt wie ein Inferno Match der WWE oder man erinnere sich am Hell In The Cell Match Undertaker vs Mankind wo Mankind vom obersten Dach durch einen Kommentatorenpult fiel.

Wenn WWE ein Inferno Match bestreitet denken sie an Sicherheits und Schutzmaßnahmen und jede Bewegung im Ring muss absolut sitzen bis hin zu der Aktion wo etwas vom Verlierer zu brennen beginnt.

In japansichen Deathmatches verwendet man also auch nur kleine "Sprengladungen" die wenig Wirkung haben aber visuell deutlich gefährlicher Aussehen. Wie bei jedem Hardcore Match hat das aber mit viel Schmerzen zu tun und wo mit Feuerwerk agiert wird gibt es trotzt guter Vorbereitung auch immer Risiken weil man sich immerhin auch die Haut verbrennen kann.

Man sollte aber der vollständigkeithalber auch erwähnen das es auch Menschen gibt mit einem winzigen Chromosomfehler: z.b. Mick Foley (Cactus Jack/Mankind/Dude Love) hat so einen Fehler, er kann keinen Schmerz fühlen. Der Botenstoff für Schmerzen die das Gehirn erreichen soll ist einfach nicht vorhanden. Aufgrund dieser Eigenschaft hat der Hardcore Wrestler in seinen aktiven Jahren auch Aktionen gezeigt und Stürze aus 5 Meter Höhe gezeigt die fpr jeden normalen Menschen und sogar Hardcore Wrestler doch eine Stufe zu hoch waren.

Ausserdem bedenken sollte man, das es in Japan eine zimlich eherenvolle Angelegenheit ist den Schmerz zu unterdrücken und so lange wie möglich durch zu halten ehe man aufgibt. Ein gewisser Kriegerkodex hat sich in Japan sogar im heutigen Industriezeitalter gehalten. Die Maßstäbe was ein Wrestler in Japan auszuhalten hat sind daher auchd eutlich höher anzulegen als in der westlichen Welt wo eben die Sicherheit der Personen an oberster Stelle steht, das sieht man in Japan nicht immer unbedingt so.

Hast du eine Quelle für den Chromosomenfehler von Mick Foley?

Das würde mich echt mal interessieren, weil davon wusste ich bisher noch gar nichts. Wobei man trotzdem sagen muss, dass Mick Foleys Körper durch die ganzen Schlachten in Japan nur noch ein Wrack ist äußerlich.

0

Was möchtest Du wissen?