Japanischer Name - bedeutung (männlich)

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

So einen traurigen Namen würde man seinen Kindern aber nicht gerne geben.

Schriftsteller und Dichter legen sich allerdings manchmal einen Künstlernamen zu, der aus dem Kanji "孤 ko" (= Waisen-, einsam, allein > frei, unabhängig, selbständig) und noch einem Substantiv besteht, z. B.

Yamaguchi Koken 孤剣 (= "Einsames Schwert" für: herrenloser Samurai), Journalist, 1883 - 1920

Odashima Koshû 孤舟 (= "Einsamer Kahn" für: einsamer Wanderer), Waka-Dichter, 1884 - 1955

Suita Kohô 孤蓬 (= "Einsamer Beifuß" für: einsamer Wanderer), Haiku-Dichter, 1907-1989

usw.

MfG :-)

Ja ich weiß xD aber Danke, du hast mir sehr geholfen ^^ Lg

0
@tanoshiixyaoi

"蓬 hô" (= Beifuß) ist übrigens ein chin. Bodenläufer/Steppenroller, der eine Ausbreitungsstrategie durch den Wind nutzt, genau wie Tumbleweed in Texas.

MfG :)

0

Was möchtest Du wissen?