Japanischer Fächerahorn

Bleibt der immer rot oder wird er zu bestimmten Jahreszeiten grün??? - (Japan, Baum, Ahorn)

2 Antworten

Im Frühling und Sommer grün, sie werden Ende September bis Oktober rot. Dann erhalten Japaner das Gefühl, daß der Herbst gekommen ist, und gehen zur Sightseeing. Gruß aus Tokyo

Es gibt zahlreiche Zuchtsorten Japanischer Ahorne, die Blatfarbe ist unterschiedlich:

Einige Sorten treiben orange oder rot aus, werden über den Sommer grün und bekommen wieder eine rotbraune Herbstfärbung,

andere treiben gelb-grün aus, bis zum Sommer wird das Grün dunkler, im Herbst dann wieder leuchtend goldene bis rote Färbung,

andere wiederum behalten über die gesamte Vegetationsperiode eine rote Färbung.

So behält die Sorte Acer palmatum 'Atropurpureum' vom Frühjahr bis zum Herbst rotes Laub. Ein Foto des sommerlichen Laubes findest Du auf http://www.bonsai-info.net/baumschule/acer-palmatum.htm

Es gibt übrigens auch den einheimischen Spitzahorn mit ungewöhnlicher Laubfarbe. Die Sorte Acer platanoides 'Crimson King' besitzt ganzjährig rotes Laub und Acer platanoides 'Faassen's Black' ist bis Ende des Sommers dunkel rotbraun bis fast schwarz bei feuerroter Herbstfärbung. Darüber hinaus gibt es auch noch Sorten mit grünen Blättern, welche weiße Ränder oder Flecken haben.

<spaß> Die weißgefleckten Blätter werden besonders gern von Kühen gefressen. </spaß>

Gern als Bonsai gestaltet wird auch der Feuer-Ahorn (Acer tataricum ssp. ginnala), welcher eine besonders auffallende Herbstfärbung besitzt. Der deutsche Name läßt schon erahnen, was Dich im Herbst erwartet, wenn sich das im Sommer dunkelgrüne Laub zu verfärben beginnt.

Was möchtest Du wissen?