Japanische Verben werden nicht Konjugiert?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Kurze Antwort: Nein.

Lange Antwort: Sie werden nicht abhängig von der grammatikalisch Person bzw. dem Numerus konjugiert ("ich", "du", "er", "wir", "ihr", "sie"), da es im Japanischen nicht wirklich Personalpronomen gibt (bzw. diese einen sehr untergeordneten Wert besitzen). Bei 私は帰る (watashi wa kaeru) "ich kehre zurück" ist das Verb genauso wie bei 私達は帰る (watashi-tachi wa kaeru) "wir kehren zurück". Im übrigen werden Personalpronomen auch in den meisten Fällen einfach weg gelassen. Allerdings gibt es darüber hinaus sehr wohl verschiedene Verbformen wie Vergangenheit oder Modalformen - allein schon über drei verschiedene Konditionalformen. Verben werden also sehr wohl konjugiert (bzw. "flektiert"), nur wird halt eben nicht nach grammatikalischer Person oder Einzahl/Mehrzahl unterschieden. Genauso wenig, wie sich Adjektive - anders als im Deutschen - vom grammatikalischen Geschlecht abhängig verändern, da Substantive im Japanischen kein grammatikalisches Geschlecht besitzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nishikido
30.12.2015, 01:15

Das! Nenne ich eine wirklich gute, vernünftige Antwort! Danke! :D

0

Wär doch ganz cool, nich? Endlich mal eine Sprache ohne diesen Blödsinn ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WANTANGO
29.12.2015, 21:37

genau :D. Ich befasse mich schon länger mit Japanisch und habe im Internet einen YouTuber gefunden, der dass gut erklärt. Er hat die Verben nie Konjugiert und sagte das man dies auch nicht macht. Im Internet finde ich aber immer wieder konjugierte Verben. Aber eine sehr coole Sprache :)

0

Was möchtest Du wissen?