Japanisch selbststudium?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Lass' dir am besten noch ein bisschen Zeit mit Kanji, bis du dir die grundlegende Grammatik und etwas Wortschatz zu Gemüte geführt hast. Aber wenn die Zeit reif ist, hol' dir das Buch Kanji & Kana, damit solltest du glücklich werden.

Mir fiele Minna no Nihongo ein. Das wäre ganz in Ordnung, was Vokabeln und Grammatik angeht. Als Grammatik-Referenz finde ich vor allem die Webseiten http://imabi.net/ und http://guidetojapanese.com/ ziemlich gut.

Meine Wörterbücher sind http://wadoku.de/ (funktioniert eigentlich nur von Japanisch nach Deutsch, anders rum eher nicht so), und http://jisho.org (JP-EN/EN-JP). Brauchbare Wörterbuch-Apps sind Jsho (Android) und imiwa? (iOS).

Für Japanisch im Selbststudium kann ich dir keine großen Tipps geben, da gibt es keine besondere Rezeptur. Ich hatte zum Glück kompetente Lehrkräfte. Allerdings versuche ich gerade Chinesisch im Selbststudium zu lernen. Da hilft einfach nur, an der Sache dranzubleiben, viele verschiedene Quellen zu benutzen und zu vergleichen und auch ab und zu den Kontakt zu Muttersprachlern zu suchen, damit sie einen verbessern können. Vielleicht doch auch ab und zu mal in einen Kurs reinsetzen. Ansonsten kannst du auf Apps wie HelloTalk gezielt Sprachaustausch mit Japanern betreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?