Japanisch oder Chinesisch (ohne Lehrer) lernen?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

Japanisch(Lernempfehlung) 100%
Chinesisch(Lernempfehlung) 0%
Beides gleich(Schwierigkeit) 0%
Japanisch(Schwierigkeit) 0%
Chinesisch(Schwierigkeit) 0%

3 Antworten

Japanisch(Lernempfehlung)

Hi,

ich kann dir zwar nicht viel über Chinesisch sagen, aber ich bin generell der Meinung, dass man eine Sprache auch ohne Lehrer lernen kann, oder sogar besser, weil man dann so lernen kann wie es einem recht ist. Frag mal ein Paar Polyglots, denn die meisten werden dir das gleiche sagen!

Ich hab so das Gefühl, dass ein großes Problem bei Chinesisch die Aussprache ist und vllt. sind Erfolgserlebnisse auch schwieriger zu erzielen, als bei Japanisch, weil du da am Anfang zwei ziemlich leichte phonetische Alphabete lernst, mit denen du dich auch ausdrücken kannst, wenn dir mal ein Schriftzeichen nicht einfällt.

Ich habe schon 2 mal versucht mit Lehrer eine Sprache zu lernen (Russisch,Französisch) und habe 2 mal kläglich versagt, aber seit ich alleine Japanisch lerne, mache ich das richtig gerne und lerne durchschnittlich 2-3 Stunden.

Gruß!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Japanisch(Lernempfehlung)

Man kann zwar nicht sagen, welcher dieser beiden Sprachen einfach ist, aber ich würde dir in diesem Fall doch Japanisch empfehlen.

Die Aussprache ist zwar bei beiden Sprachen wichtig und sollte eigentlich (besonders am Anfang) von einem Lehrer kontrolliert und ausgebessert werden. Jedoch denke ich, dass die Aussprache im Japanischen ein kleineres Problem als im Chinesischen darstellt, weswegen ich dir Japanisch empfehle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alao ich lerne japanisch ok man kann es nich lernen nennen aber ich guck immer sehr viele animes auf japanisch mit Untertitel und seit dem kann ich sehr viel japanisch vlt funktioniert sowas bei dir auch :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?