Japanisch lernen wie am besten anfangen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich spreche japanisch aber ich würde die empfehlen erst ein bisschen Vokabeln zu lernen weil nur zu schreiben wird die viel weniger bringen . Im japanischen könntest du das Alphabet ja lernen (64 Buchstaben) aber wenn du in Japan Sachen ließt sind die ja meistens auch in kanji also die schwierige Zwischenschritt und bei dieser Schrift gibt es für fast jedes Wort ein eigenes Zeichen und ohne zu wissen was die auf japanisch überhaubt bedeuten wird dir das nicht viel bringen also das sprechen wird die viel mehr bringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von justindrew111
25.05.2016, 14:27

Versuch erstmal alle wichtigen Wörter , Sätze aufzuschreiben und die ne Vokabelliste erstellst weil so Kurse ja echt teuer sind auch wenn das die beste Art ist das am besten zu lernen .. Aber bring dir Vokabeln selber bei und guck dir Videos zu der Grammatik an dann kannst du später immer besser werden oder frag irgendeine Japanerin auf deiner Schule oder deinem Freundeskreis die japanisch kann ob sie dir hilft (^_-)

0
Kommentar von UnicornJasmin
25.05.2016, 14:31

Danke für die Antwort! Ich lerne seit gestern Vokabeln und schreibe sie mir sorgfältig auf :) Und nebenbei übe ich ein bisschen die Hiragana :)

0
Kommentar von justindrew111
25.05.2016, 14:33

Ja ich spreche auch nicht fließend aber allgemein ist das sprechen ja immer vorteilhafter weil die Schrift ist echt schon total kompliziert also ich kann auch nur hiragana und ich Kahm mit dem sprechen immer gut klar wenn ich in Japan war 😊

0

Ich habe als erstes einen Kurs an der VHS gemacht. Der ging 12 Wochen. Jede Woche 2x 45 Minuten für 70 Euro. Dann habe ich später an meiner Uni einen Japanischkurs belegt und ich habe auch angefangen, obwohl ich es nie wollte, Animes zu gucken. (War das einzige was mir einfiel, was japanisches Audio und englische Untertitel hat.) Dann habe ich es langsam aber sicher immer versucht durch zuhören und lesen usw. herauszufinden.

So findest du schnell einen Zugang zur Sprache und auch ein wenig ein Sprachgefühl. Selbststudium halte ich für kritisch. Du kommst da vielleicht bis zu normal Small-Talk-Japanisch. Aber das Schreiben und auch die Grammatik sind recht komplex, ich finde dass man da mit einem Instructor besser lernen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht leicht ist relativ. Die Grammatik ist einfacher als die Deutsche. Schwierig ist nur das Umdenken. ^^

Mach erstmal einen VHS-Kurs und super wäre auch ein Tandempartner, mit dem du üben kannst.

Dazu gibt es, sofern dein Englisch gut ist, auch auf Youtube kleine Sprachkurse.

Viele Grüße!

Chazsmyr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hoffe man erkennt was

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es mit einem Kurs? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?