Japanisch lernen , Kostenlos Onlibe?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Habs mit einigen Apps versucht, aber für mehr als die Zahlen und die wichtigsten Ausdrücke hat's leider nicht gereicht :/
Bin gerade im Studium und meine Uni bietet kostenlose Sprachkurse (auch in Japanisch!) für alle Studenten an, je nachdem wie alt du bist und ob du vorhast zu studieren wäre das ja eine Möglichkeit :) in den meisten Studiengängen (außer Lehramt T_T) ist ein sogenanntes "Studium integrale" vorhanden, in dem du völlig frei wählen kannst was du für ein oder zwei Semester belegen möchtest, in dessen Rahmen könntest du beispielsweise einen japanisch Sprachkurs machen und ihn anrechnen lassen ^^
Volkshochschule japanisch Kurs ist zeitaufwändig wenn dus neben der Schule machen willst (haben 2 aus meiner Stufe ein Jahr oder so kurz vorm Abi gemacht, hatten dann die Sprache schon für den Alltagsgebrauch ganz gut drauf und sind nach den Abi Prüfungen nach Japan geflogen *__*) aber halt ziemlich teuer was man so hört...
Hoffe das hilft trotzdem weiter :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde die "Memrise" App super! Es gibt mehrere japanisch Kurse, die verschiedene Schwerpunkte setzen. Weil die meisten sich eher nur auf Hiragana konzentrieren, kannst du gleich auch noch einen Katakana Kurs starten - die meisten haben dann auch noch Hiragana und die ganzen Erweiterungen (Dakuon etc) mit drin!

Wenn du Hiragana (und bestenfalls auch Katakana) schon sehr gut beherrschst, dann kannst du dir die App Anki Aniki runterladen. Sie ist super zum Kanji lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mir ist klar das man natürlich so nicht wirklich eine Sprache lernen kann aber Babbel Busuuu etc macht trotzdem enorm Spass und ja so was reicht mir schon.

Ist halt bloss die Frage, wieviel sowas ueberhaupt mit Lernen zu tun haben soll....... Warum ist beispielsweise ein Sprachkurs an der VHS ausgeschlossen? Die machen auch enorm Spass und man hat, auch wenn sie sehr langsam sind, am Ende des Unterrichts sogar was gelernt. Darueberhinaus sind sie kostenguenstig, fuer jedermann zugaenglich und man hat es in der Regel mit gleichgesinnten Leuten zu tun.

Moechte man dann irgendwann doch vernuenftig Japanisch lernen, dann kann man sein Leben immer noch danach richten, aber irgendwelche Apps mit dem Begriff lernen gleichzusetzen ist dann doch etwas problematisch, finde ich....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich empfehle dir einfach Vokabeln sowie Hiragana und Katakana auswendig zu lernen , hab nebenbei ( über 2 Jahre) beide schriften ziemlich gelernt und zusätzlich viele anime geschaut wodurch ich auch mehrere wörter verstehe ( und durch Openings singen hab ich die aussprache geübt ) 

für höheres japanisch wäre ein kurs nicht schlecht aber die zeichen lernt man am einfachsten selbstständig 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SherlockDHolmes
05.03.2017, 07:20

Anime Opening nachgesungen ;D

0

also seit dem ich animes in original mit deutschem untertitel schaue habe ich schon einiges auf japanisch gelernt und kann schonmal smaltalk sprechen ohne dass es meine absicht war XD

ausserdem gibt es eine youtuberin die fließend japanisch spricht und in ihren videos japanisch unterrichtet, von ihr habe ich auch einiges gelernt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Probier mal diese beiden Apps aus. Damit kannst du Hiragana und Katakana lernen. Ist für den Einstieg sehr gut und kostenfrei:

Fun! Japanische Praxis

Write it! Japanese

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Babbel soll eine gute Seite sein, um Sprachen spielerisch und leicht zu lernen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von monara1988
02.03.2017, 06:36

Ist es auch... bieten aber kein Japanisch an -.-

1

Was möchtest Du wissen?