Japanisch, Chinesisch,Koreanisch....?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die chinesische Schrift hat zehntausende Schriftzeichen. Um normale chinesische Texte zu verstehen, genügt jedoch die Kenntnis von etwa 2000 bis 5000 Zeichen.

Jedes chinesische Schriftzeichen ist ein Wort, bestehend aus einer Silbe. Beispiel: 人 rén Mensch, 大 dà groß, 天 tiān Himmel, Tag, 矢 shǐ Pfeil, 医 yī Arzt, 土 tǔ Erdboden, 生 Leben, 日 rì Sonne, Tag, 月 yuè Mond, Monat, 明 míng hell

Oft werden mehrere Schriftzeichen zu einem Wort zusammengesetzt: Beipiel: 医生 yīshēng Arzt, 明天 míngtiān morgen

Die japanische Schrift ist eine Mischung aus drei Schriftarten: Kanji, Hiragana und Katakana.

Kanji sind chinesische Schriftzeichen. Die japanische Aussprache unterscheidet sich jedoch von der chinesischen. Beispiel: 医者 isha Arzt, 明日 ashita morgen

Für Worte, die nicht aus Kanji-Zeichen bestehen, werden zwei Schriftsysteme, Hiragana und Katagana genannt, verwendet. Jedes Zeichen steht dabei für die Laute einer Silbe.

Hiragana-Zeichen werden für japanische Worte verwendet, die nicht mit Kanji-Zeichen geschrieben werden. Beispiel: よ yo, く ku, よく yoku gut, oft

Katagana-Zeichen verwenden die Japaner für Fremdworte, sowie teilweise für Personen- und Ortsnamen. Beispiel: カ ka, メ me, ラ ra, カメラ kamera Kamera

Wenn Chinesen einen japanischen Text sehen, oder Japaner einen chinesischen Text, dann können Sie den Sinn nicht wirklich genau verstehen, aber vielleicht erahnen, worum es ungefähr geht.

Die koreanische Schrift ist eine Alphabetschrift. Sie ist genial einfach aufgebaut und daher leicht zu lernen. Buchstaben einer Silbe werden jeweils nach bestimmten Regeln in ein Quadrat geschrieben. Beispiel: ㄱ k, g, ㅏ a, ㄷ t, d, 가다 gada gehen

Die vietnamesische Schrift ist eine um einige Buchstaben und Zeichen erweiterte lateinische Alphabetschrift. Beispiel: Có công mài sắt, có ngày nên kim. Macht man sich die Mühe, das Eisen zu schleifen, wird eines Tages eine Nadel daraus. Wörtlich: Haben Mühe schleifen Eisen, haben Tag werden Nadel. Bedeutung: Scheue keine Mühe und eines Tages wirst du das gute Ergebnis sehen.

Tipp für mehr Informationen über viele Sprachen der Welt: www.eine-neue-sprache-lernen.de

Vielen Dank!!!

0

die japaner haben 3 verschiedene schriften, eine davon ist die, die die chinesen auch haben, also die chinesen können manche japanische texte lesen, und die japaner alle chinesischen, wie es mit koreanisch ist, kp

Danke!

0

die japaner haben 3 verschiedene schriften, eine davon ist die, die die chinesen auch haben.das ist richtig. Japaner haben Hirakana, Katakana und Kanji. Kanji auf Chinesisch Hanzi ist die, die die Chinesen auch haben.

die japaner alle chinesischen,wie es mit koreanisch ist

Quatsch! Japaner können nur manche chinesische texte lesen und Koreanisch gar nicht lesen. Bei Koreanisch gibt es vollkommen andere Schriftzeichen: Hunminjeongeum

0

Die koreanische Schrift unterscheidet sich schon extrem von den anderen.

Jeoch gibt es in der japanischen Sprache sogenannte Kanjis - das sind chinesische Schriftzeichen. Diese werden für Bedeutungsinhalte genommen die keine Fremdwörter sindGrammatikalische Dinge werden jedoch in Japanisch mit Hiragana geschrieben, in Chinesisch wird dies auch mit den entsprechenden Schriftzeichen gemacht.

Obwohl auch Katakana und Hiragana (Kana) auf der chiensischen Schrift aufbauen, so haben sie kaum noch was damit zu tun.

Jetzt könnte man ja denken, dass Japaner und Chinesen sich gegenseitig "verstehen" können, das trifft aber nur bedingt zu:-> wie gesagt unterscheidet sich die Grammatik extrem-> es gab versch. Vereinfachungen von einigen Zeichen die nicht synchron abliefen (d.h. die Schriften wurden im japansichen anders wie im chinesischen verändert)-> Teilweise wurden in Japan neue Kanjis kreiert (nach dem Muster der alten zeichen)-> Teilweise werden in Japan Kanjis noch anch ihrer alten Bedeutung verwendet, während das entsprechende Schriftzeichen in China eine ganz andere Bedeutung hat

Wie du siehst gibt es da also schon einige Unterschiede - obgleich natürlich viele Schriftzeichen auch identisch sind

Bevor 1949 nutzte man in Korea ebenfalls chinesische Schriftzeichen. Aber wegen der Schwierigkeit könnten viele Menschen in Korea weder schreiben noch lesen. Dann hat somit Südkorea in 1948 und Nordkorea in 1949 jeweils chinesische Schriftzeichen abgeschafft. Alle koreanische Wörter durften nur mit eigenen Schriftzeichen Hunminjeongeum geschrieben werden.

Bevor 1949 war die koreanische Sprache sehr ähnlich wie heutige japanische Sprache. Also man nutzte chinesische Schriftzeichen und eigene Schriftzeichen Hunminjeongeum gemischt.

0
@Norbert1981

jup, kaum zu glauben das es aber schon seit einigen Jahrhunderten recht abgewandelte Formen des chinesischen Alphabets gab, diese aber praktisch nie benutzt wurden (sowei ich weiß - koreanisch ist jetzt nicht sooo mein fachgebiet^^)

Aber heutzutage werden ja auch ab und an noch chinesische Zeichen in Südkorea verwendet oder?

In Nordkorea weiß ich das es nicht mehr der Fall ist, aber in Südkorea soll es angeblich noch so sein...

0
@Norbert1981

du kennst alles falsch.was du oben sagst ist völlig falsch und bestimmt von Japanern hergeleitet.

Chinesische Schriftzeichen ist von China->Korea->Japan verbreitet.(Schrift gleich aber lesen alle anders)Viele Koreaner haben im alten Zeit nach Japan gegangen, deswegen entsteht Ähnlichkeiten.

koreanische Schriftzeichen 'Hangul' ist in 1443 erfunden und nur Leute aus niedrigen Klasse haben es benutzt(wie Engländer früher französisch benutzt haben).

Es war für Analphabeten erfunden deswegen ist die Schrift super einfach.(zur zeit nutzen paar Stämme aus Indonesien und so weiter, die kein Schriftzeichen haben, Hangul.)

1894 wird es zu offizielle Schrift.

Korea war 1910-1945 bei Japaner angegriffen und wie viele Länder während des 2.Weltkrieg erobert. Japaner haben verboten Koreanisch zu benutzen und alle Bücher in koreanisch verbrennt. Sie wollten koreanische Kultur abschaffen. Deswegen lesen Koreaner viele neue Wörtern, die von Europa, USA herstammen,wie Japanisch.

nach 1945 kommt Hangul wieder im Kraft ohne Probleme. Aber auch jetzt wird Chinesische Schriften manchmal benutzt, z.b. für Abkürzungen.

0
@realsung

also wurde früher Hangul nicht für offizielle Schriften benutzt?

Gab es da nicht mal einige Versuche das sehr früh schon als offiziele Amtsschrift einzuführen - wo sich aber niemand daran gehalten hat?

Und wie war das vor der Erfindung des koreanischen Alphabets?

Ich fiinde das alles volkommen interessant ^_^, insbesondere weil ich auch viele Leute aus Korea kenne (kenne mich aber mit der koreanischen Sprache und Kultur noch nicht so sehr aus - deshalb frag ich so viel ;D)

0

Unterschiede: Chinesisch / Koreanisch / Japanisch?

Ich weiß, die Sprachen sind so gut wie nicht verwandt und klingen komplett unterschiedlich. Aber ...

  • Welche der 3 Sprachen ist von der Grammatik / Satzstellung / usw. her am schwersten zu lernen (ich meine nicht die Schrift oder Tonhöhe; einfach die Sprachen selbst)?

  • Ich habe gehört, dass Chinesisch grammatikalisch sehr einfach ist - Japanisch hingegen ziemlich kompliziert. Stimmt das?

  • Wie viel Ähnlichkeit besteht zwischen den chinesischen Schriftzeichen & Kanji & Hanja? Die chinesische Schrift ist ja die Grundlage von Kanji & Hanja. Aber gibt es alle Kanji & Hanja Zeichen auch im Chinesischen (vielleicht mit anderer Aussprache / Bedeutung?) - oder wurden die verändert? Ist es für jemanden, der Chinesisch kann, leichter, danach zB Japanisch (v.a. Kanji) zu lernen, weil er schon die chinesischen Schriftzeichen kann - oder macht das keinen Unterschied?

  • Ich kann zwar Hangeul lesen - Koreanisch sprechen aber so gut wie gar nicht. Ist es wahr, dass es bei Koreanisch & Japanisch durchaus Ähnlichkeiten in der Grammatik usw. gibt (zB bei der Wortstellung oder bei gewissen Wörtern, die aus dem Chinesischen stammen?)?

  • Ist das* chinesische Tonhöhen-System* sehr schwer zu lernen?

Ich kenne mich noch nicht wirklich aus - ich kann Hangeul und ein paar Hiragana / Katakana Zeichen lesen und kann die Sprachen, wenn ich sie sehe oder höre unterscheiden - aber das war's auch schon!

Also, ich brauche jetzt keine Erklärung der ganzen Grammatik oder so - ich wüsste nur gerne die allgemeinen Unterschiede bzw. eben die paar Sachen, die ich oben gefragt habe. Kann mir das jemand ein bisschen erklären? (bitte kein Wikipedia ) :)

...zur Frage

Koreanisch, Chinesisch oder Japanisch - Welche Sprache ist am einfachsten zu lernen?

Ich bin schon sehr lange ein großer Fan von Asien, weshalb ich mal fragen wollte, welche Sprache am besten zum lernen ist. Am besten mit Begründung.

...zur Frage

Welche sprache ist einfacher chinesisch, japanisch oder koreanisch?

Nur sprechen lesen und schreiben kommt später

...zur Frage

Welche Sprache soll ich als Nächstes lernen?

Chinesisch, Japanisch oder Koreanisch

...zur Frage

Was bedeutet " OMAE WA MOU SHINDEIRU. NANI!?

...zur Frage

Koreanische lernen. Wo anfangen?

Also ich würde total gerne koreanisch können da mir einfach die sprache die Menschen und die Kultur gefällt. Aber ich weiß nicht wo ich anfangen soll. Soll ich zuerst die Schrift lesen lernen und Dan mit einfachen Wörtern anfangen und dann Grammatik oder wie?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?