Japan und ihr Anime?


12.06.2021, 19:55

Warum seit ihre alle so? Müsst ihr mich jetzt runter machen? Habt ihr nichts besseres zu tun?

Man kann halt die Fehler auch mal bei sich suchen und reflektieren: Wieso teilt man das Nonstop den Leuten mit, die das nicht interessiert? Die Reaktionen sind ja dann klar?

Verstehst du auch mal, das ich erst am Ende erfahre das sie nicht interessiert sind... Darum geht es doch die ganze Zeit

6 Antworten

Sind die Person, denen du deine Pläne mitgeteilt hast, ebenfalls in deinem Alter? Falls ja solltest du sie einfach ignorieren, in dem Alter sind viele eben einfach.. ehh.. nicht "dumm" aber eben wenn es um viele dinge geht "beschränkt"(?) (mir fällt leider grade keine bessere Beschreibung ein).

Mach dein Ding und lass dich von anderen nicht von deinem Ziel/Vorhaben/Traum abbringen.
Es ist keinesfalls eine schlecht oder dumme Idee, Japan ist meiner Meinung nach das schönste Land der Welt.

Tja, was soll ich denn sagen?

Ich lebe mittlerweile seit mehreren Jahren auskömmlich in Japan, OHNE Japanologie-Studium, OHNE irgendwelchen “seltenen Qualifikationen” (was auch immer das überhaupt sein soll), OHNE JLPT N1, OHNE japanischen Ehepartner, OHNE massive Diskriminierung, OHNE Probleme bei der Beantragung / Verlängerung des Visums, OHNE von Haus aus viel Geld zu haben.... und trotzdem kann ich mir sowohl im Internet (z. B. auf dieser Plattform) als auch im Real Life regelmäßig anhören, dass genau das, was ich tue, ja gar nicht geht in Japan, vollkommen unmöglich und unrealistisch und undenkbar ist. Immer wieder die gleiche Leier, und das Interessante dabei ist, dass die meist von Leuten kommt, die von sich aus sagen, dass sie (angeblich ;) ) eh kein Interesse daran haben, in Japan zu leben. Also mit anderen Worten, sie haben auch noch nie überhaupt versucht, ein dauerhaftes Visum zu beantragen. Also mit anderen Worten, sie haben selbst überhaupt keine Ahnung und plappern nur nach, was sie woanders gehört haben. Also mit anderen Worten, jemand mit 0 Ahnung will einem anderen erzählen, dass der 0 Ahnung hat 👍🏻 Steh ich drüber, denn mir kann es letztendlich egal sein, ob mir Leute glauben.

Und wenn du also wirklich so entschlossen bist - übrigens finde ich, dass Manga und Anime ein legitimer Grund sind, sich initial für Japan zu interessieren, das Interesse sollte nur idealerweise noch darüber hinaus gehen - dann mach, was du tun musst, um dein Ziel zu erreichen, und wunder dich nicht, wenn dir die gleichen Kommentare auch dann noch um die Ohren gehauen werden, wenn du es denn erreicht haben wirst. Menschen sind so.

Wichtig ist nur, das du selbst weißt aus welchen Gründen du dort hinwillst. Wenn dir die Leute nicht zuhören und schon gleich mit Vorurteilen kommen, kannst du diese Personen getrost ignorieren. Ich wünsch dir viel Erfolg bei deinem Vorhaben.

Das erste große Problem hat man dir ja schon genannt: Es interessiert so erstmal niemanden; und das sollte man dann auch merken und ein anderes Gesprächsthema suchen. Was gibt es da überhaupt stundenlang zu erzählen, über etwas, das man im Grunde gar nicht kennt?

Dann kann man zu diesem Zeitpunkt auch nicht von einem Plan sprechen, zumal sehr unwahrscheinlich ist, dass du das mit 14 auch tatsächlich überblicken kannst. Ein Plan ist es, wenn du kurz vor dem Abschluss deines Masterstudiums stehst und zwei. drei Vorstellungsgespräche in Japan hast. Und selbst dann ist es noch nicht wirklich ein Plan, denn die Vorstellungsgespräche muss man auch erstmal bestehen. Ein Plan ist es dann, wenn der Job gesichert ist, mit diesem eine Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis beantragt werden kann und man sich um Wohnung und andere Dinge gekümmert hat. Dann kann man sagen, dass man in X Wochen, zunächst einmal zeitlich begrenzt, nach Japan gehen wird.

Es ist auch immer kritisch, wenn "Ich mag die Kultur." (dazu gehören Animes übrigens auch) der Topgrund für so einen Traum ist. In Japan lebt es sich nicht anders, als in Deutschland auch (gerade dann, wenn man berufstätig ist und davon leben muss); abgesehen davon, dass Deutschland die besseren Lebensbedingungen, das bessere Gehalt, die bessere Krankenversorgung, das bessere Rentensystem, das bessere Bildungssystem, die bessere Kinderversorgung, die bessere Life-Work-Balance, die besseren Rechte für Frauen, Kinder, Minderheiten hat, usw. usw. Für einen auswanderungsfähigen West-Europäer ist es objektiv betrachtet in Japan erstmal immer schlechter. Eine Auswanderung nach Japan kann also nur durch eigene Präferenzen, persönliche Umstände (z.B. Familie in Japan) oder Illusionen begründet sein. Wenn man das aber nicht ausführlich darlegen kann, dann ist es klar, dass man belächelt wird.

Mach doch erstmal ein Studium fertig (bzw. das Abitur, um überhaupt studieren zu können), damit erstmal die Grundlagen gelegt sind, damit man überhaupt über eine Auswanderung nach Japan nachdenken kann. Dann wird man auch ernster genommen. ; )

"Also, mein Traum ist es irgendwann ohne Geldprobleme in Japan zu leben. "

Da wirst du schon daran scheitern, dass Japan dir zu 99,9% kein Visum, keine Aufenthalts- oder Niederlassungserlaubnis erteilen wird ^^ Realistisch betrachtet. Was hast du denn da geplant?

(Und alle Kultur hilft nicht, wenn man dafür in Ballungsgebieten in einer Schuhschachtel wohnt. Also lieber erstmal Urlaub machen)

Man man man, beantworte doch einfach meine Fragen

0
@2007d

Du hast keine richtige Frage in deinem Textwall, von demher.

" WIE mache ich ihnen klar das sie STUNDEN von meinem Leben verschwendet haben"

Was soll das überhaupt heißen????

" Aber wenn ich meinen Plan STUNDEN lang anderen " Du könntest Leute mit dem Thema in Ruhe lassen wäre meine Empfehlung

4
@2007d

Wenn schon der Aufenthalt nicht genehmigt wird, was erwartest du denn

4
@Baguette123456

boah alles was er gesagt hat wusste ich schon, und ich habe mich übrigenz schon lange damit beschäftigt

0
@2007d

Die Frage ist trotzdem aber: Du scheint Leute mit dem Thema zu überfallen und nur darüber zu sprechen: Wieso suchst dir nicht Leute, mit denen du auf derselben Wellenlänge bist? Keiner hört sich stundenlange Ausführungen zu einem Thema an, dass Ihnen sonstwo vorbei geht.

1
@2007d

Ich denke er/sie hat schon mehr Jahre auf dem Kasten, die Erfahrung und das Wissen solltest du also nicht mit deiner Erfahrung und Wissen vergleichen können..

Mein Gott, seh es doch ein, das es nun mal nicht geht, mehr als Urlaub ist nicht drinnen.

2
@LePetitGateau

Doch tun sie, sie hören mir zu um mir am Ende zu sagen das es ihnen nicht gejuckt hat

0
@Baguette123456

Als Neil Armstrong sagte er will zum Mond, hat es auch keiner geglaubt

0
@2007d

Kannst ja gehen, keiner hindert dich, wir sprechen einfach nur die Wahrheit aus das es nicht geht, wir wollen dir nichts böses.

Ich wäre auch mal gerne in Japan, aber dort ist das Leben auch nicht viel schöner als Deutschland.

2
@Baguette123456

Ich finde das Leben da schöner. Und doch, es geht

0

Was möchtest Du wissen?