Japan soll fast doppelt so viel Schulden haben als Griechenland? [Wirtschaft]

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Die staatliche Verschuldung Japans (ca. 7,7 Billionen Euro) beträgt nicht "fast doppelt so viel" wie die Verschuldung Griechenlandes (ca. 0,3 Billionen Euro), sondern ungefähr das 25-fache. Bezogen auf das Bruttoinlandsprodukt (BIB) liegt die griechische Verschuldung bei 115% (Stand 2009), die japanische bei 190% (Stand 2010). Zum Vergeich Deutschland: 1,7 Billionen Euro Schulden, 73% des Bruttoinlandsproduktes. Vereinfacht gesagt: In Deutschland würden etwa alle in einem Dreiviertel Jahr erwirtschafteten Erträge (Einkünfte aus Produktion und Dienstleistungen) hinreichen, um die Staatsschulden zu begleichen.

Japan hat definitiv eine sehr sehr hohe Verschuldung. 2009 waren es glaube ich ~185% des BIPs. Bei Griechenland dürften es in diesem Jahr über 150% sein (schwer einzuschätzen, dürfte stark schwanken, da Griechenland so kurz vor der Pleite ist). Gesund wären 60% (Deutschland liegt mit ca. 75% auch etwas zu hoch). Wie die absoluten Zahlen der Schulden sind, weiß ich nicht, aber die sind auch nicht wirklich relevant. Es geht immer um das Verhältnis Wirtschaftsleistung bzw. Kreditwürdigkeit und Schulden.

Mag sein, das eigentliche problem ist was anderes :

Griechenland verkaufte im letzten Jahr Waren und Dienstleistungen im Wert von 15 Mrd ins Ausland (das meiste bringt der Tourismus) und kaufte für 38 Mrd ein im Ausland. Also müssen sich die Griechen den Differenzbetrag von über 23 Mrd jedes Jahr zusätzlich leihen. So haben die in den letzten 10 Jahren über 330 Mrd Schulden angehäuft und können nun nicht mal mehr die Zinsen für das geliehene Geld bezahlen. Selbst wenn Ihnen jemand die 330 Mrd schenken würde, wüssten die nicht, wo sie was zu essen her bekommen sollen.

Vor der Einführung des Euros ging das anders, da haben die Drachmen gedruckt und die deutsche Bundesbank hat für über 20 Mrd davon gekauft, um "die Drachme zu stützen", wollte keiner merken, aber nach Einführung des Euros ging das nicht mehr und nun hat die Deutsche Regierung Probleme, wie Sie den Griechen das Geld schenken kann, ohne dass die eigenen Bürger das merken.

Das ist vergleichbar mit einem Privatmann, der ein Einkommen von 15000 Euro im Monat hat gegenüber einem Privatmann der ein Einkommen von 50000 Euro im Monat hat, da kann der letzt genannte ruhig doppelt soviel Schulden haben, denn er hat die Potenz die Schulden auch zu bedienen.

Panazee 22.06.2011, 14:02

Ja, aber wie mir Google verraten hat, ist Japan 25 mal so hoch verschuldet wie Griechenland.

Auf die Einwohnerzahl umgelegt hat Japan also eine ca.2,5 mal so hohe Pro Kopf Verschuldung wie Griechenland.

Das BIP pro Kopf in Griechenland lag 2010 bei 20.400 €. Das BIP pro Kopf in Japan lag 2010 bei 26.850 €.

Also nichts von wegen das doppelt verdienen, kann man doppelt soviel Schulden machen.

Gesamt gesehen hat Japan ein BIP von 3.400 Milliarden Euro Griechenland eines von ca. 230 Milliarden €.

Umgerechnet auf die Schulden bedeutet das, dass Japan bei über 200% liegt. Also wenn sie das gesamte BIP zur Schuldentilgung nehmen würden, dann würden sie ca. 27 Monate benötigen. Griechenland wäre schon nach 16 Monaten schuldenfrei.

0

Kann gut sein. Aber im Gegensatz zu GR hat Japan eine stabile und starke Wirtschaft, die können sich das eher leisten.

sclaw 22.06.2011, 13:37

Nein, können sie sich nicht mehr. Die Verschuldung ist dort weitaus höher als das BIP. Nur Staaten, bei denen die Schulden deutlich darunter liegen, kann man als stabil bezeichnen.

0

Ja, aber Griechenland hat 11,3 Millionen Einwohner, während Japan 128 Millionen Einwohner hat. Damit also Japan dieselbe "pro-Kopf-Verschuldung" hätte wie Griechenland müssten sie über 10 mal soviel Schulden haben wie Griechenland.

Von der Leistungskraft der Wirtschaft will ich gar nicht anfangen.

Panazee 22.06.2011, 13:47

Wir haben übrigens mehr als sechs mal soviel Schulden wie Griechenland sind aber halt auch fast acht mal so viele Menschen..

Griechenland - 300 Milliarden

Deutschland - 1.936 Milliarden

Japan - 7.700 Milliarden

Also hat Japan sogar 20 mal soviel Schulden wie Griechenland. Das hätte ich auch nicht gedacht. Allerdings haben sie auch mehr Export als Import, weil ihre Wirtschaft leistungsfähig ist.

Wobei das eigentlich pervers ist. Wenn man mehr exportiert als importiert bedeutet das ja, dass man mehr produziert, als benötigt wird.

Um es mit den Worten von Volker Pisper zu sagen:

Auf dem Grabstein des Kapitalismus wird einmal stehen.

"Er starb, weil zu viel einfach nicht genug war."

1

denke schon müssen jetzt ja alles wieder aufbauen

Ja, aber Japan ha eine sehr prosperierende Wirtschaftsstruktur, sodass das bezgl der Bewertung keine Rolle spielt.

Was möchtest Du wissen?