Japan Reise - Geld vorher umtauschen oder am Automaten abheben?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Flieg doch nicht ganz ohne Geld in ein fremdes Land, nur weil du dort einen minimal besseren Wechselkurs bekommen könntest! ... Im Frühjahr war es mal eine Weile so, dass die Geldautomaten in Japan nur Kreditkarten akzeptiert haben, die in Asien ausgegeben worden sind. Die haben da am System etwas umgestellt.

So ganz würde ich mich nicht darauf verlassen, dass das Problem jetzt wirklich behoben ist. Ich würde mich überhaupt nicht darauf verlassen, dass ein Automat irgendwo am anderen Ende der Welt auch brav Geld ausspuckt, wenn ich da mit meiner Karte komme.

Am besten, du bestellst dir die Yen bei deiner Bank, dann kannst du sie ein paar Tage später dort abholen.

Geldabheben in Japan ist echt ein bisschen ein Problem. Das fängt mit der etwas absurden Situation an, dass die Bankomaten in vielen Banken IN der Filiale angebracht sind. Das heisst, wenn das Geschäft zu ist, kannst du auch kein Geld abheben. Daran solltest du insbesondere denken, wenn du am Wochenende ankommst. Ich würde also auf alle Fälle etwas Bargeld mitnehmen.

Dazu kommt, dass nicht alle Banken alle Karten akzeptieren. Am besten bin ich jeweils mit den Automoaten auf der Post gefahren. Die akzeptierten mein PLUS auf der Karte. Beachte auch, dass es offenbar lange Zeit nicht möglich war, die Maestro Card zu nutzen. (siehe auch hier: http://www.traveltalk.weltreiseforum.com/topic14400.html)

Ich weiss nicht, wie das inzwischen aussieht, denn meine letzte Japanreise liegt etwa 2 Jahre zurück. Aber Plastikgeld und Japan, das ist immer so ein bisschen ein Problem...

Hi! Ich war seit ich die Frage stellte zweimal in Japan (Tokyo, Osaka, Kyoto) und kann sagen, dass es nicht so schwer ist. In fast jedem 7/11 steht ein Automat, welcher auch VISA Plus Karten akzeptiert. In den Banken ist es auch kein Problem.

Das größere Problem empfand ich, dass man sich erstmal an die Bankautomaten und deren System gewöhnen muss.

0

Wechsel Dir vorher Taschengeld für einen Tag und vor allem Kleingeld für die Getränkeautomaten etc. Bei der Postbank kannst Du online nach Geldautomaten in Japan suchen, das ist günstiger. Zur Not kannst Du mit geringer Gebühr mit Visa Karte Geld abheben, also PIN merken! Tauschen vorher oder vor Ort ist meistens nicht so günstig wie abheben, sofern Du den Automat für die Sparcard hast oder ein sonstiges Konto, bei dem Du im Ausland gebührenfrei abheben kannst. Es gibt aber beim Wechseln in Dtl. Rabatte für alle möglichen Mitgliedschaften z.B. ADAC, trotzdem vergleichen.

Hallo,

normalerweise ist der Wechselkurs im Zielland besser. Es gibt in Tokyo und natürlich auch am Airport Narita genügend Wechselstuben. Welcher Kurs besser ist, kannst Du aber bei den Banken oder durch eine freie Suche recherchieren.

In DE bekommst Du aktuell für 1 Euro 130 Yen, in JP zahlst Du für die gleiche Summe aber nur 0,87 Euro.

Auf jeden Fall hier in Deutschland umtauschen, damit du nicht nachher aus i-welchen Gründen da ohne Geld stehst..

Vor Ort sind aufjedenfall bessere Wechselkurse. Allerdings weiß ich nicht, ob deine Postbank Sparcard da funktioniert.

Hab gerade gesucht und jemand hat geschrieben:

"Die Postbank hat ihre Girocard/GeldKarte inzwischen von Maestro auf V-Pay umgestellt. Damit ist das Abheben in japanischen Postämtern leider nicht möglich!"

Aber andere wiederum sagen es ist möglich. Ich will eigentlich kein Risiko eingehen und denke mal das ich mit einem Startbudget nach Japan einreisen werde.

Wo ist der Wechselkurs besser? Deutschland oder in Japan?

0
@schalker15

In Japan. In Deutschland verlangen die Banken noch eine ganze Menge.

Besorg dir noch schnell eine Prepaid Master-, oder Visakarte. Da das Geld raufpacken. In Japan kannst du selbst das Sushi an der Ecke mit Kreditkarte zahlen und die kosten nur 20 € im Jahr.

1

Was möchtest Du wissen?