Japan polyzentrisch oder monozentrisches Städtesystem?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich glaube, es ist besser, dieses Thema von der Geographie her aufzurollen, als irgendwelche Systeme zu vermuten. Japan ist sehr gebirgig. Daher ist es logisch, dass sich alle Städte in die Ebenen verlagern. Schau Dir zum Beispiel mal die Kanto-Ebene an. Neben Tokyo gibt es dort auch eine Stadt neben der anderen. Osaka liegt auch in einer Ebene. Genauso Sapporo.

Deutschland im Gegensatz dazu ist sehr flach. Da bietet es sich an, zwischen den Äckern immer wieder eine Stadt zu bauen, weil letztendlich die Versorgung der Bürger mit Lebensmitteln von den Äckern kommt.

In Japan kommt die Versorgung zwar auch von den Äckern, die in den Ebenen liegen, aber Japan isst auch sehr viel Fisch. Der wird in die Häfen gebracht. Es gibt viele Hafenstädte. Zum Beispiel Yokohama; aber auch viele kleinere Hafenstädte.

Da liegt kein System dahinter. Die Menschen haben die Städte nicht nach einem gewissen System gebaut, sondern sind den wirtschaftlichen Notwendigkeiten gefolgt.

Eindeutig polyzentrisch, bedingt durch die Landesnatur und -geschichte.

Was möchtest Du wissen?