Japan-Import gefährlich? (Wegen Strahlung)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

...und selbst wenn die CD aus Japan kommt, dann müsste sie in der Nähe des Unglücksreaktor produziert worden sein. Drum herum ist alles Sperrzone. Da arbeitet und wohnt keiner mehr, also kann da auch keine CD gepresst worden sein. Japan ist riesig, der Großteil Japans ist nicht von der Strahlung betroffen. Also musst du keine Angst haben, es wird nichts passieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deutschland ist durch die Atomtests der Amis und durch viele, viele Nuklearunfälle in den umliegenden Ländern viel stärker verseucht als Japan!

Da müsste man sich eher vor Deutschen, Britischen und Französischen Produkten fürchten als vor Japanischen!

Japan ist ganz und gar nicht versucht, nur ganz im Norden im Umkreis des Reaktors gibt es eine deutliche verseuchung. Und da gibt/gab es nur Gemüsebauern, High-tech kommt aus dem Süden des Landes.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MSDOS206
18.08.2012, 15:49

was soll den diese komische antwort, natürlich nicht weil die Ammis ihre tests auf den Bikini Inseln ausgeführt haben das ist mehr als genug weit weg!!

Und die Verseuchung breitete sich über ganz japan aus da ist alles Kontaminiert aber nicht überall lebensgefährlich hoch. Von Tschernobyl die Strahlung reichte bis Zentral Asien.

P.S. Die CD ist nicht verstrahlt weil sie nicht viel Strahlung aufnehmen kann

0

Absolut ungefährlich.

Selbst wenn die CD verseucht wäre, wäre die Menge radioaktiven Materials viel zu gering, um überhaupt etwas ausrichten zu können. Das meiste würde sowieso während dem Flug/der Schiffahrt verloren gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?