Japan-Gruppenreise Erfahrungen mit Unternehmen?

2 Antworten

Ich habe eine Reise mit Meyers Weltreisen gemacht. Besucht haben wir Tokyo, Kyoto, einen Park unterwegs, und Hiroshima, und zwar innerhalb von 10 oder 11 Tagen. 

Wir hatten einen Bus zur Verfügung (genauer gesagt, zwei verschiedene Busse), sind aber die weiten Strecken mit dem Zug (Shinkansen) gefahren. Ich habe auch Reisen gesehen, die alles mit dem Bus gemacht haben. Die saßen nach Hiroshima 8 Stunden im Bus. Darauf habe ich ÜBERHAUPT keine Lust, außerdem finde ich, der Shinkansen gehört dazu. 

Bei uns war es so, dass man die ganze Reise über bei der Gruppe hätten bleiben können. Man konnte noch einen zweiten Tempel sehen, und in Kyoto organisiertes Programm haben. Das hätte man extra zahlen müssen, es hätte dann 200 Euro mehr gekostet. 

Ich habe mich aber dagegen entschieden, weil ich lieber Freizeit wollte, und hatte dann in Tokyo und Kyoto jeweils einen Tag für mich. 

Ich bin mir der Reise zufrieden. Wir hatten einen großen Bus (40 Personen), der fast ganz voll war. Es bildeten sich aber Grüppchen, so das man nicht das Gefühl hatte, mit einer riesigen Menge unterwegs zu sein. 

Die Altersgruppen waren unterschiedlich. Die Jüngste war Anfang 20.

Also erst einmal: So viele Veranstalter gibt es gar nicht, es gibt nur jede Menge Vermittler.

Wir haben über Jalpak gebucht, der eigentliche Veranstalter war ab JF Tours. http://www.jftours.de/ Deren Angebot, das von vielen verschiedenen Unternehmen vertrieben wird, kann ich uneingeschränkt empfehlen. Die Touren sind intelligent zusammengestellt, in den hochwertigeren Touren ist man mit verschiedenen Verkehrsmitteln (Taxi, Shinkansen, Bus, Schiff) unterwegs, bei der Reise mit der Bahn wird das Gepäck -wie in Japan üblich- mit dem Kurierdienst vorgeschickt.

Die Reiseleitung (bei uns eine in Deutschland lebende Japanerin, die normalerweise Japaner durch Deutschland führt und ein-/zweimal mal im Jahr umgekehrt Deutsche durch ihre Heimat führt) war sehr kompetent und hat uns auch abends nach Programmende noch Geheimtipps (z.B. ein Okonomiyaki Restaurant in Hiroshima) gezeigt, der Reiseplan lässt in Tokyo und Kyoto aber auch Lücken, um mal auf eigene Faust loszuziehen (wer das nicht möchte, kann zusätzliche Ausflüge buchen). Die Gruppe war altersmäßig und von der Japanerfahrung her sehr gemischt. Das Programm war nicht zu anstrengend, lange ausschlafen ist allerdings nicht drin ;-) Übrigens steht auf dem Gelände eines Tempels meistens auch ein Schrein und umgekehrt. Die Zahl sechs bekommt man daher schnell zusammen, auch ohne in Stress zu geraten, zumal manche Anlagen direkt neben einanderliegen.

Geführt Japanreise 2018. Tipps und Erfahrungen?

Hallo zusammen

Ich möchte im April 2018 nach Japan reisen. Ich nehme eine geführte Reise welche in Osaka starten und in Tokio enden. Stopps sind unter anderem Hiroshima und Kyoto und einige andere. Welche Tipps habt ihr bezüglich Reisen nach Japan? Was soll man beachten?

War jemand schon einmal mit einer geführten Reise in Japan unterwegs? Wie ist das so? Ist man viel zusammen oder hat man auch Freizeit?

Vielen Dank für die Antworten.

...zur Frage

Reise nach Kyoto(Japan)?

Hallo zusammen,

Ich schwärme soweit ich denken kann schon mein Leben lang von Japan aber insbesondere Kyoto. Ich liebe diese Atmosphäre/Kultur/ aber auch diese Gegensetze zu Deutschland und anderen Ländern. Auch die Sprache und besonders die Umgangsformen lassen mir immer wieder eine Gänsehaut über den Rücken laufen! Aber gut genug geschwärmt meine eigentliche Frage ist : War eventuell jemand schon in Kyoto und kann mir etwas darüber berichten wie es war eventuell wie teuer ob man gut zurecht gekommen ist? Denn in meinem Umfeld ist leider irgendwie keiner so ein Fan von Japan wie ich es bin aber ich würde zur Not auch selbst hinfliegen. Mein Englisch ist gut soweit ich es bezeugen kann aber kommt man dort auch mit Englisch zurecht? Wie sind die Zugverbindungen kommt man auch als Ausländer zurecht? Aber meine persönlich wichtigste Frage ist es ob man leicht zum Inori Schrein kommt denn ich könnte jedesmal anfangen zu weinen wenn ich mir etwas darüber anschaue. Es hört sich wahrscheinlich ziemlich verweichlicht an aber das ist mir egal ich fühle einfach ich muss dahin egal was es kostet! :)

LG

Und vielen Dank!

...zur Frage

Vodafone - Internet Flat in Japan benutzen?!

Hi Leute,

undzwar geht es darum, dass ich in 3 Wochen nach Japan fliege. Eigentlich wollte ich für die Reise ein Reisepaket von Vodafone auf mein Mobilvertrag dazubuchen (30€ für 7 Tage), doch gerade habe ich gesehen, dass man in diesen 7 Tagen nur 10MB Datenvolumen zur Verfügung hat. Ich halt diese 10MB für absolut fragwürdig, denn wenn man ein iPhone benutzt und allein ab und zu Nachrichten auf Whatsapp/andere Messenger oder mal etwas bei Google Maps sucht (was ich in Japan bestimmt öfters tun würde) benötige ich doch mindestens 20MB am Tag (nicht übertrieben). Wenn man die 10MB in den 7 Tagen überschritten hat, muss man dann 1,99€ pro 50KB (!!) bezahlen.

Da ich aber keine Lust hab für mein Handyvertrag mehr zu bezahlen als für die ganze Reise, wollte ich mal fragen was es denn noch für Lösungen gibt?

Wie sieht das bei anderen Anbietern aus? Ich habe noch eine Prepaid Karte von O2.

Kann man in Japan nicht einfach eine SimKarte kaufen?

Ich brauche ganz dringend Mobiles Internet auf meinem Handy in Japan, dass ist echt Überlebenswichtig. Nicht wegen Chatten oder so, sondern für Fahrpläne, Informationen, Routen usw.

...zur Frage

Japan Reise Kultur Samurai Tattoos?

Hey würde gerne nächsten Monat nach Japan reisen und bin ein ziemlich großer Fan der Kultur vorallem des alten Japans mit den Samurai etc. Hauptreiseziel ist Osaka / Kyoto Wollte fragen ob ihr wisst wo es noch zB schwertschulen gibt wo die alte Tradition noch überlebt hat, oder vllt auch einfach kleine Orte, Schreine oder Tempel, einfach alles was einen in der Zeit zurück bringt :)

Außerdem würde mich gern interessieren wie es mit tattoowierungen aussieht, weil ich auch gern eins in Japan machen lassen würde, jedoch ist ja die tattooszene in Japan seitens Regierung mehr schlecht angesehen und wird ja eher verdrängt, kennt ihr da was, habt Ihr Erfahrung? Bin für alle Tipps und Ideen dankbar :)

Lg

...zur Frage

Welche Reiseanbieter bieten Gruppenreise nach Grönland an?

Hallo!

Ich bin am überlegen, im Sommer 2018 nach Grönland zu fliegen. Kennt irgendwer Reiseanbieter, die Gruppenreisen/ Trekkingreisen nach Grönland anbieten und hat Erfahrungen damit? Wenn möglich für etwas jüngeres Klientel? (Ich selbst bin 27 Jahre alt)

Wichtig wäre mir, möglichst günstig zu reisen. Brauche kein Hotel und Luxusessen, sondern will das Land kennenlernen ;-)

Danke schon mal :-)

LG, Maria

...zur Frage

Durchschnittsalter Tchibo Reisen?

Gemeint ist das Alter der Gruppenreisen... kann jemand das ungefähr schätzen (nach eigene rErfahrung?), sind das mehr Omis und Opis oder Durchschnitt?

Danke !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?