Jammern und dann doch nicht wollen?

6 Antworten

[...] wo ich mich dann jedesmal frage, warum [...]

Warum fragst du DICH und nicht SIE???

Möglich, dass sie einfach nur gerne jammert.

Vielleicht möchte sie damit aber auch etwas ganz anderes bewirken. Z.B. dass du fragst, was wirklich ihr Problem ist. Oder ihr im Alltag ein bisschen Arbeit abnimmst. Oder ihr quasi "erlaubst", auch mal an sich selbst zu denken.

Oder, oder, oder...

Möglicherweise würde sie sehr gerne aber vielleicht hat sie einfach nicht so viel Geld.

Vielleicht sind 250 € für sie gar kein Schnäppchen?

Die monatlichen Kosten sind auch immer da.
Essen , Hygiene, Miete? Versicherungen, Auto usw.....

Man könnte auch dafür sparen. Einfach jeden Monat was zurücklegen, dann hat man es schnell zu sammen. Meine Mutter kann ja auch 80 € auf einmal für einen Topf ausgeben. ..die überdies nur 2x benutzt wurde und schon seit monaten im schrank liegt.

0

Die Menschen jammern nun mal gerne (manchmal mach' ich das auch). Wenn's dir zu viel wird, dann sag das ruhig mal. Zum Beispiel: "Mama, es stört mich, dass du erst jammerst und dann keinen meiner Vorschläge annimmst. Bitte hör auf damit"

das Jammern verstehen einige als soziale Interaktion

Veränderungen wirken eher überfordernd und beängstigend auf einige

Ja, ich kenne auch jammernde Menschen, die nur jammern aber nichts ändern.

Was möchtest Du wissen?