Jaktation - Was tun?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Erstmal das wünscht man Natürlich niemandem 

Ich bin kein Psychologe oder so was in der art aber ich schätze irgendwas in deinem Leben muss Einfluss auf dich gehabt haben ist in letzter Zeit ein dir nahstehender Mensch verstorben oder gibt es sonst irgendwas das dich verstört haben kann ich würde mal meinen Alltag analysieren vielleicht fällt dir ja irgendwas auf oder in deiner Kindheit ist irgendwas vorgefallen das dich in einer situation die noch nicht so lange her ist geschwächt hat 

falls alles nichts hilft würde ich einen Psychologen aufsuchen

Ich Hoffe ich konnte dir helfen LG Cupchacha

jaktation hat i.d.r. psychische ursachen und haeufig was mit deprivation zu tun. da waere natuerlich ein psychotherapeut angesagt. allerdings solltest du erstmal von einem arzt physische ursachen ausschliessen lassen. dann gehst du zum neurologen und machst ein eeg, vielleicht auch einen schlaflabor-test oder ein langzeit eeg. 

wenn sich herausstellt, dass es in jedem fall psychisch sein muss, wird's zeit fuer eine therapie.

Was möchtest Du wissen?