Jahrgangstreffen 50 Jahre - aussergewöhnliche Unternehmungen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wir hatten letztes Jahr im Mai unser 20-jähriges. Nach einer Schulbesichtigung sind wir zu einem sehr schön gelegenen Restaurant gewandert, wo wir den Rest des Abends verbracht haben.

Sportliche Action ist bei euch ja eher nicht mehr angesagt, oder? ;-)

In dem Alter fällt Paintball oder Lasertag wohl vermutlich raus ;-)

Die Weingeschichte finde ich nicht schlecht, je nach Wohnort gibt es da sehr schöne Möglichkeiten. Eine Weintour kann in Verbindung mit einer Schifffahrt über einen größeren Fluss plus dem Besuch eines Winzers etc. geschehen.

An der Mosel gibt es da sehr nette Angebote.

Wenn das Wetter stimmt, ist man damit eigentlich sehr gut bedient.

Wir wohnen selbst auch in einer Weingegend in unmittelbarer Nähe eines grossen Flusses (Ortenau/Baden, Rhein). Viel von uns haben selbst Weinberge und so reisst eine Weinprobe unseres eigenen Weines niemanden vom Hocker ;D.

0

Könnt' ihr denn nicht Eure alte Schule besichtigen? Ich bin zwar noch nicht so lange aus der Schule raus, aber für mich war es ein tolles Erlebnis. Anschließend sind wir noch nett Essen gegangen. Es war ein sehr schöner Abend...

Ich finde den Vorschlag gar nicht schlecht. Was kann man am 50. Geb. schon besseres tun als zu versuchen sich das Leben schön saufen. Allerdings klingt Kaffeefahrt schrecklich nach Heizdecken und Rollator-Fraktion, also noch schlimmer.

Was möchtest Du wissen?