Jahrgangsstufe 11 wiederholen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 1 Abstimmungen

Wiederholen Ja 100%
Wiederholen Nein 0%

5 Antworten

Ich würde meine Zukunft nicht von Freunden abhängig machen. Es ist dein Leben. Deine Freunde siehst du außerhalb der Klasse bzw. Schule hoffentlich immer noch. 

8 Punkte im Durchschnitt ist nicht schlecht, das ist etwa durchschnittlich. Noten hängen außerdem nicht nur von der eigenen Motivation, Lernbereitschaft und Intelligenz ab, sondern auch von der Schule und Lehrern. Ein Lehrer könnte dieselbe Arbeit sowohl mit einer Note 1 als auch mit einer 5 bewerten. Begründen könnten sie meist beides. Darüber hinaus dürfen auch keine Klausuren mit einem Klassendurchschnitt von 1,x herausgegeben werden. 

Ich glaube nicht, dass deine Noten um einiges besser werden, wenn du wiederholst. Zum einen denken die meisten Lehrer einfach schlecht von Wiederholern (und gehen dementsprechend an die Bewertung ran) und zum anderen wirst du dich vermutlich selbst sehr unter Druck setzen, denn dann hast du keine weitere Chance mehr, d.h. du musst das Abi bestehen, ansonsten wirst du keinen Abschluss haben. 

Weißt du schon, was du nach dem Abi machen möchtest? Ausbildung? Studieren? Wenn ja, was? Diese Fragen sollten ebenfalls in deine Entscheidung mit einfließen. Die meisten Studiengänge sind zulassungsfrei und in die anderen kannst du immer noch nach ein paar Wartesemestern oder einem Eignungstest gelangen. 

Den 'Verlust' eines Jahres finde ich jedenfalls nicht schlimm. Du bist 15 und wirst, wenn du nicht wiederholst, dein Abi mit 16 haben, wenn du bestehst. Die wenigsten wollen in diesem Alter schon studieren. 

Ob du versuchen möchtest, dich zu verbessern, musst du selbst entscheiden. Bei der Entscheidung könnten dir z.B. deine Lehrer oder dein Oberstufenkoordinator helfen. Ich halte es jedenfalls für ein großes Risiko. Ob du damit umgehen kannst, kannst nur du wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Wiederholen Ja

Ich würde auch wiederholen wenn du wirklich sehr mit deinen Noten unzufrieden bist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

deine noten werden sich sehr wahrscheinlich deutlich verbessern.

ein jahr verlust ist vollkommen egal wenn man bedenkt wie lange du lebst. du hast es ja nicht eilig.

deine freunde siehst du immernoch jeden tag bis sie von der schule gehen. aber da macht es soweiso keinen unterschied mehr in welchem jahrgang du bist du siehst die meisten so oder so nie wieder.

fazit: wiederhole den jahrgang. ich nehme an dass du sehr schlau bist da du 2 jahre übersprungen hast. es wäre zu schade wenn du nur ein mittelmäßiges abitur hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe beide Seiten der Argumentation.
Die Frage ist eben: Wieso waren die Noten jetzt "nur" so? und: Wird sich wirklich was ändern?

Wenn du jetzt einfach zu faul warst oder so und überzeugt bist, dass du es besser kannst (und womöglich für deinen Traubjob super Noten brauchst), dann wiederhole. Wenn du dir da nicht so sicher bist, würd ichs lassen.

Ich kenn übrigens eine, die hat die 12. freiwillig wiederholt (G9 gabs da noch) und ist dann beim 2. mal wegen zu vielen Unterkursen durchgefallen --> dumm gelaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es wiederholen. Was willst du mit 17 an der Uni?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?