Jahresrückvergütung & Bonusvereinabrungen

1 Antwort

die Jahresrückvergütung, sowie Bonusvereinbahrungen sind freiwillig ,somit auch nicht festgeschrieben ,ein guter Lieferant ,der auch weiterhin gute Geschäfte mit Ihnen machen möchte lässt sich bestimmt auf ein klärendes Gespräch (Weihnachtskäffchen) mit Ihnen ein, es sollte aber beim Kaffee bleiben und dann kann man unter Geschäftspartnern die Konditionen für das kommende Jahr festlegen ,z.B. prozentuale Staffelung ,muß man aushandeln !!

Wie wichtig ist es euch eigtl. "Karriere" zu machen? UMFRAGE

Ich habe 2,3 Leute in meinem Umfeld die irgendwie nix im Leben haben außer ihre Arbeit. Eine Person davon ist meine Mutter. Mein Bruder & ich haben kein besonders gutes Verhältnis zu ihr. Mein Papa trennte sich vor 8 Jahren circa von ihr. Sie unternimmt nicht viel und ist komplett für ihre Arbeit da. Besondern glücklich wirkt sie damit nicht.

Ich mache mir wirklich Sorger um sie wenn ich daran denke, dass sie irgendwann in Rente geht.

Ich hingegen habe bisher keine große Karriere gemacht. Und ehrlich gesagt habe ich das auch nicht vor. Mich erfüllen eine Menge anderer Sachen und ich folge lieber meiner "Berufung" anstatt einem "Beruf" (kurzgefasst). Trotzdem versuchen Einige Leute einen das madig zu reden "ohne tollen job ist man heute nix mehr wert" (so in der Art)

Mich würde eure Meinung interessieren+ evtl kurze Begründung.

danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?