Jahrespraktikum Steuer zahlen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du machst wohl eine Einstiegsqualifizierung (EQ); das schließe ich aus dem Brutto von 216 € - dieser Betrag entspricht der Höhe des Zuschusses der Arbeitsagentur, den das Unternehmen erhält (+ pauschalierte Sozialversicherungsbeiträge) - hier fallen bei Steuerklasse I keine Steuern an - bei Steuerklasse VI (z. B. würden knapp 25 € anfallen, falls die Steueridentifikationsnummer noch nicht dem ArbG mitgeteilt wurde), die Du später durch Abgabe einer Einkommensteuererklärung wieder bekommst.

Nebenbei bemerkt:

Ich halte das für unredlich, wenn nur diese 216 € gezahlt werden, zumal es sich hier um eine Vollzeitqualifizierung handelt.

Ich werde ab dem 01.10. auch wieder einen EQ-Teilnehmer die Chance auf einen Ausbildungsplatz geben; ich zahle 500 € (ca. 75% der üblichen Ausbildungsvergütung) - die Arbeitsagentur ist jedesmal verwundert, daß es noch Unternehmen gibt, die mehr zahlen als der Zuschuß beträgt; bisher habe ich in den letzten Jahren alle 3 Qualifikanten später in ein Ausbildungsverhältnis übernommen - trotzdem, daß bisher alle 3 Teilnehmer über keinen Schulabschluß oder einen schlechten Hauptschulabschluß verfügten, waren sie alle hochmotiviert und haben sich bewährt (und alle haben die spätere Berufsausbildung ohne Probleme bestanden)...

Das EQ ist eine gute Chance - wenn es das Unternehmen ehrlich meint und tatsächlich auch danach ausbilden will und nicht nur den Praktikanten als billige Arbeitskraft mißbraucht - das EQ dient der Ausbildung und ist kein Ersatz für eine Arbeitskraft...

... bestimmt, wenn es denn weitere Einkommen gibt und der Freibetrag ausgeschöpft wurde. Viel Glück.

Wenn Du sonst kein Einkommen hast, könntest Du möglicherweise über den Lohnsteuerjahresausgleich die gezahlte Steuer wieder zurück bekommen.

jurafragen 22.09.2015, 17:05

über den Lohnsteuerjahresausgleich

Nein, aber über die Einkommensteuererklärung.

1

ist das normal?

Das kommt auf die näheren Umstände an. Wird pauschal versteuert oder über die Lohnsteuerabzugsmerkmale? Welche Lohnsteuerklasse steht in der Abrechnung? Gibt es noch ein anderes Arbeitsverhältnis?

Rain95 22.09.2015, 17:37

Hallo, im Abrechnung steht "Steuerklasse 1". Es gibt kein andere Arbeitsverhältnis. Miene Freunde arbeiten auf Basis und zahlen nichts.

0
PatrickLassan 22.09.2015, 19:24
@Rain95

Dann kann der Betrag aber kein Monatsbetrag sein. Bei Steuerklasse I fällt Lohnsteuer erst ab einem Arbeitslohn von rd. 950 € im Monat an.

1

Welche Abzüge stehen denn auf der Abrechnung? Und welche Gehaltsbestandteile? Sicher, dass es Steuerabzüge sind?

Ich dachte bis 400 Euro muss man gar nix bezahlen!? Bin mir da aber auch nicht sicher.

jurafragen 22.09.2015, 17:05

Bin mir da aber auch nicht sicher.

Dann solltest Du diesen Unsinn auch gleich wieder vergessen.

0

Was möchtest Du wissen?