Jahres-Einkauf statt Wocheneinkauf- gute Idee?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 9 Abstimmungen

Schlechte Idee. Warum? 55%
Gute Idee 44%

11 Antworten

Schlechte Idee. Warum?

Bei einem Jahreseinkauf gibst du mehr aus, denn wenn die zahnpasta nicht gerade im angebot ist, wird es schon teuer, außerdem kann man ja auch mal neue ausprobieren, zur abwechslung. Viele Produkte halten nicht ewig, und man geht ja auch in den supermarkt um sich mit menschen zu unterhalten und in Gespräch zu bleiben , außerdem sollte man sich auch mal informieren was es leckeres neues gibt: denn ansonsten probiert man nie chinesisches Essen oder sonstiges aus und bleibt immer beim gleichen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukas1990
08.10.2011, 19:57

Meine Idee bezog sich ausschließlich auf Dinge, die sich auch 1 Jahr halten und die man auch sowieso jede Woche gekauft hätte. Das schliesst ja den wöchentlichen Frische-Einkauf nicht aus. Nur wird dieser wöchentliche Einkauf dann kleiner und übersichtlicher. Wozu 20x im Jahr Klopapier kaufen, wenn man das auch mit einem Mal erledigen kann? Zahnpasta bekommt man schon für 39 Cent beim DM. Das sind 3,90 pro Jahr (10 Packungen). Günstiger gehts nicht mehr!

0

Wäre bestimmt sparsamer und auch nervenschonender- aber, die wenigsten haben soviel Platz, um alles zu lagern und was machst du mit Obst, Gemüse, Fleisch, Wurst, Käse, Joghurt, ...?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukas1990
08.10.2011, 19:51

Ich meinte ja auch nur die Dinge zu kaufen, die sich auch 1 Jahr halten. Putzmittel, Zahnpasta, Nudeln, Kekse u.s.w. So dass man dann nur noch die frischen Lebensmittel einkaufen muss. Das spart dann ja immer noch genug Zeit und Geld.

0

Erstmal brauchst du Lagerraum, dann ein großes Auto um die Sachen einzukaufen. Ich lasse mir immer alles 1mal die Woche vom Supermarkt bringen, bei uns bieten das große Märkte an. Kostet einen kleinen Aufpreis, aber wenn ich in die Stadt fahre kostet das auch, die Zeit, Parkplatz suchen, Sachen schleppen usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukas1990
08.10.2011, 20:05

So viel Platz kostet das nun wirklich nicht. Ich meinte ja auch nur Dinge, die sich 1 Jahr halten. Es geht hier gerade mal um 2-3 Kartons voll.

0
Schlechte Idee. Warum?

Es wäre eine sehr einseitige Ernährung nur Sachen zu haben die haltbar sind. Kein Brot mehr (es sei den du nutzt Backmischungen), keine Milch (nicht mal H-Milch hält so lang), keine wurst, kein Käse, kein Salat,...

Mal abgesehen vom dem Lagerhaus was du für den ganzen Kram bräuchtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukas1990
08.10.2011, 19:53

Ich bezig das nur auf Sachen, die sich 1 Jahr halten! Den Rest muss man frisch wöchentlich kaufen. Ich glaube nicht, dass dies sonderlich viel Platz in Anspruch nimmt. 3 grosse Umzugs-Kartons voll. Mehr nicht.

0
Gute Idee

Wenn du einen solchen Lagerraum zur Verfügung hast und auf das Mindesthaltbarkeitsdatum achtest, warum nicht?

Ach und beim Transport solltest du dir einen Kleinlaster mieten. ;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gute Idee

aber wo sollte man das verstauen? :D also wenn ich mir das mal bildlich vorstelle, dann hätt ich wohl keinen Platz mehr zum Schlafen --> Wohnung zu klein ^.^ aber an sich, ,man würd sich jedenfalls verflucht viel Zeit sparen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukas1990
08.10.2011, 19:54

Und auch Geld! Das kostet aber nicht viel Platz. Nur 3-4 wenige Kartons voll.

0
Schlechte Idee. Warum?

Beispiel: 6,5 Kilogramm isst der Deutsche Butter im Jahr, ich meine wer bezahlt das so auf Anhieb und wohin mit dem ganzen Zeug?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukas1990
08.10.2011, 20:01

Diese Zahl ist wohl etwas an den Haaren herbeigezogen. Eine Tafel Butter wiegt ca. 100 Gramm. Die reicht normalerweise 1 Monat. Wenn man VIEL Butter isst, meinetwegen auch 2 Wochen (also 2 Packungen im Monat). Das wären dann also 200 Gramm im Monat x 12= 2.400 Gramm bzw. 2,4 kg. Aber Butter wird schnell schlecht, also DAS sollte man nicht gerade fürs ganze Jahr einkaufen:)

0
Schlechte Idee. Warum?

Sehr Viele Lebensmittel haben kein haltbarkeitsdatum, das über 1 Jahr rausgeht.

Mann könnte keine Sonderangebote nutzen

TV Zeitung und Tageszeitung bekommst du auch nicht im voraus für ein ganzes Jahr.

Du versäumst den neuesten Klatsch ( :

Wo möchtest du die ganze Ware dan Lagern? ? ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukas1990
08.10.2011, 20:04

Ich meinte ja auch nur Dinge die ich 1 Jahr halten, also alle Drogerie-Artikel sowie Lebensmittel wie Nudeln, Kekse u.s.w. Und wer in der heutigen Zeit noch Zeitung liest, ist selbst Schuld. Wozu gibt es Internet? Und TV gibts ja auch noch.

0
Schlechte Idee. Warum?

Die kleineren Unternehmen müssten dann aber ziemlich schnell Insolvenz anmelden...das sind nämlich die, die ich unterstütze - sollen die anderen sich eben an den Kassenstaus der discounter kloppen....solange die Kleinen überleben, ist mir das ziemlich wurscht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukas1990
08.10.2011, 19:59

Frisch-Waren kann man ja auch beim Bauern kaufen, damit unterstützt man ja die Kleinen. Aber den alltäglichen Krims-Krams wie Klopapier und Zahnpasta kann man doch beim Discounter gleich fürs ganze Jahr kaufen, oder?

0
Gute Idee

du frisst zu viele kekse ... könnte man eigentlich schon machen meine mutter macht das so wenn was billig und haltbar ist wird ne menge eingekauft:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukas1990
08.10.2011, 19:49

120 Packungen klingt vielleicht viel, aber sind gerade mal 10 im Monat. Das ist nicht viel! Abends vor dem TV will man ja auch was zum knabbern auf der Zunge haben.

0
Gute Idee

Dann gibt es auch nicht solche Staus an der Kasse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von casamaria
08.10.2011, 19:59

Stau nicht - aber laaaaange Wartezeit, wenn einer vor dir grad mal seinen Jahreseinkauf macht und vielleicht deswegen der Scanner an der Kasse heiß läuft...;-))

0

Was möchtest Du wissen?