Jaguar E-Type Leichenwagen. Gibt es den wirklich?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

von den light weight gibt es tatsächlich keinen mehr. In unserer Firma haben wir letztes Jahr einen E-Type restauriert, mit dem 4,2er 6-Zylinder Motor und 3 sidecraft-Vergasern. Einen Lightweigt nachzubauen dürfte wohl zu teuer werden, die normalen Stahl-Karosserieteile kosten ja schon ein kleines Vermögen. In der Regel werden die Neuteile auf den alten Preßwerkzeugen hergestellt. Da die Materialspannungen im Aluminium anders sind, würden Alu-Teile auf den alten Presswerkzeugen nicht passgenau sein, weshalb der nachbau in Alu zuviel kosten würde. Auch der Motor aus Magnesium würde unbezahlbar sein, im Original E-Type ist ja ein Gussblock mit Alu-Kopf verbaut. Einzig der Vorderwagen mit dem Gitterrohrrahmen wäre aus Leichtmetall zu einem vernünftigen Preis machbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nudelsalat1234
26.03.2012, 02:59

Ein Verbrechen, Prototypen so einfach zu schrotten. Jaguar ist für mich der Inbegriff von Ästhetik und Stil

0

Wenn dir Esthetik wichtig ist, und es nicht auf ein bestimmtes Modell ankommt: Ich glaube dass es ein Leichenwagen auf Ferraribasis gibt, und dass dieser noch existiert.

Mehr Info habe ich darüber noch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja ich hab soweit auch nicht mehr Erfahren ausser das die Beiden Film Autos geschrottet wurden ... aber sicherlich gibt es irgendwo einen crack der sich so einen nachgebaut hat aber das offiziell einer im einsatz ist glaube ich weniger ;)

lg BlackHacKer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

so will ich beerdigt werden :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?