Jagdrecht - Waffen daheim- ab wann nicht mehr erlaubt?Siehe Details?

3 Antworten

Solange er seinen Jahresjagdschein zahlt, hat er die nötige waffenrechtliche Erlaubnis.

Also immer bis zum 31.03. diesen erneut lösen und gut ( rund 60 Euro pro Jahr in Bayern, 3-Jahresschein rund 150€)

Sollte er irgendwann mal wegen BTM auffallen, dann "kann" ( muss) ihn das nicht seine waffenrechtliche Erlaubnis kosten, kommt immer auf den Einzelfall an.

Also mit passenden THC Wert unterwegs und Waffen dabei wäre wohl völlig ausreichend für den Entzug..

Solange er den Jagdschein einlöst ist er berechtigt die Waffen zu besitzen. Ob er jagen geht oder nicht ist dabei egal. Mit den Drogen setz er die Zuverlässigkeit aufs Spiel. Das kann ihm alles kosten.

Der Waffenbesitz ist so lange legal bis er vom Amt widerrufen wird.

Was möchtest Du wissen?