Jagd reiten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

willst du im springenden Feld mitreiten oder im nicht-springenden?

wenn du nicht springen willst, dann ist konditionttraining angeagt ideal als Intervaltraining im  möglichst vielfältigen Gelände

ansonsten kommt noch da sprinegen FESTER Hindernisse dazu

VOR ALLEM aber übe, dein Pferd in der Gruppe jederzeit kontrollieren zu können, denn ganau DAS ist da größte Problem: der herdentrieb macht viele Pferde völli8g raschelig und wenn da nicht zuvor gründlichst geübt wurde, ist dein Pferd im Nu versaut und kann sich in keiner  Reitergruppe mehr benehmen.

Also: nach dem Konditionstrainign oder schon dabei öft mit meheren ausreiten, wobei jedes Pferde jeden Platz in der Gruppe halten können soll bzw auch im Tab oder Galopp überholen kann bzw SICH ÜBERHOLEN LÄSST !!!

DAS kann wirklich lebenswichtig werden !

Viel Spaß !

Huhu,

das kommt auf die Jagd (Streckenlänge, Hindernisshöhe, sonstige Anforderungen) und auf dein reiterliches Können sowie die Kondition deines Pferdes an und wie du im Galopp in einer Gruppe kontrollieren kannst. 

Eine ,,normale" Herbstjagd sollte gut zu bewältigen sein, wenn dein Pferd täglich bewegt und 1-2x die Woche für 1-2 Stunden ausgeritten wird mit Galoppabschnitten, dann bringt ihr genügend Grundkondition mit. Ihr solltet beide sicher an Sprüngen sein, aber oft gibt es während einer Jagd ein springendes und ein nicht-springendes Feld (Feld = Gruppe der Jagdreiter.). Wenn du dir unsicher bist, kannst du im Nicht-Springenden Feld mitreiten, eine Verweigerung oder gar ein Stutz inmitten einer großen Pferdegruppe kann gefährlich werden.

Wichtig ist, dass du dein Pferd wirklich kontrollieren kannst. Du darfst den vordersten Reiter nie überholen, er gibt das Tempo vor, und wenn das höher wird, neigen viele Pferde zum ,,Wettrennen-Modus" und fangen dann an zu pullen, wollen überholen und gehen durch. Das kann in einer großen Gruppe sehr gefährlich werden. 

Da Jagden meist erst im Spätsommer / Herbst stattfinden, kannst du das den ganzen Sommer ja noch üben :-) Übe beim Ausreiten ruhiges Galoppieren in einer Gruppe an verschiedenen Positionen mit Tempiwechsel, geh regelmäßig in die Springstunde oder Besuch vielleicht einen Lehrgang zum Springen im Gelände, gewöhne dein Pferd an Wasser (eventuell muss man bei einer Jagd einen Bacjh durchqueren), und dann sollten dein Pferd und du gut gewappnet sein und ihr habt beide Spaß haben! :-)

Ich wünsche dir viel Spaß und Erfolg

Was möchtest Du wissen?