• Jährlich anfallende CO2-Menge bei dieser Transportaufgabe?

1 Antwort

So wichtig kann die Aufgabe gar nicht sein, denn du hast vergessen alle relevanten Angaben anzugeben.

Oder sollen wir uns irgendeine Strecke/Zeit und irgendeinen Spritverbrauch ausdenken?

Wenn ja, sage ich 1300 kg CO2.

zwei zufällige Individuen einen höheren Verwandtschaftskoeffizient als cousin 2 und 3 grades?

wie kann das sein? hier eine tabelle https://de.wikipedia.org/wiki/Verwandtschaftskoeffizient

...zur Frage

Sollte man der DUH (ca. nur 300 Mitglieder) nicht soviel Gewicht zu messen?

Was haltet ihr vom Vorgehen der DUH. Viele Autofahrer werden durch diese Machenschaft ruiniert. Viele können sich kein neues Auto leisten, müssen aber dennoch in die Stadt.

Zudem sind die Messwerte "eher unglaubwürdig", weil an falschen Punkten gemessen wird.

Die Meinungen hier würden mich mal interessieren.

...zur Frage

Abschalteinrichtungen bei BMW auch bei kleineren Fahrzeugen?

um Ich habe gelesen, dass beim 7er BMW offensichtlich Abschalteinrichtungen verbaut sind. Kürzlich wurde von der BUH ein 320er Diesel getestet. Bei einer Drehzahl über 3500U/Min. schaltete diese auch ab.

Ich habe selber ein 318er Diesel der wurde noch nicht getestet. Aber der 320er soll dass 7,2 Fache an NOx ausgestossen haben als zulässig. Warum wird jetzt nur an den 7er Modellen geprüft und nicht an den kleineren. Hat sich das KBA schon zufrieden gegeben? Wenn ein Fahrverbot droht, so hätte ich nur dann eine Chance mein Fahrzeug zurückzugeben oder kostenlos nachrüsten zu lassen wenn tatsächlich betrogen wurde. Alle anderen klagen werden abgeschmettert. Ich kann nur hoffen dass genauer geprüft wird aber ich glaube nicht dran. Offensichtlich müssen immer andere Leute Messprotokolle vorlegen, bevor den Behörden auffällt, ja da könnte was sein. Die Frage ist, haben die auch bei den kleineren Fahrzeugen getrickst?

...zur Frage

Warum sind Dodos(https://de.wikipedia.org/wiki/Dodo) dumm?

...zur Frage

Co2 Ausstoss .. ist der nicht exakt proportional zum Verbrauch?

Nach meinem verständnis der Physik entsteht Co2 bei der Verbrennung von Benzin und Diesel. Da kein (nennenswerter) Spritanteil unverbrannt aus dem Auspuff tropft, könnte man sich die ganze Homologierung, Messung am Auspuff ja auch sparen und einfach den Verbaucht in Liter / 100 km als Kriterium nehmen ! Oder übersehen ich da was ?

Meine Überlegung .. die Besteuerung nach dem Verbrauch (= Co2 Ausstoss) im Testzyklus bringt wenig. Es kommt auf Fahrweise (Geschwindigkeit), Fahrstrecke (auto mal stehenlassen) an. Gerecht wäre doch nur den Sprit zu besteuern, dann braucht man keine KfZ Steuer, keine Autobahnmaut, und für das Eintreiben der Steuer fällt keine cent extra an Verwaltungskosten an. Auch die Besteuerung der Ausländer die unsere Autobahnen nutzen, wäre automatisch gegeben, wenn sie mal zur Tankstelle fahren.

...zur Frage

Warum heißt es (1000 Byte) kB danach MB GB TB aber k Kleinbuchstabe?

https://de.wikipedia.org/wiki/Byte Tabelle

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?