Jägerprüfung aufgeregt hoher Puls?

6 Antworten

Keine Medikamente.

Vorher etwas Essen, das beruhigt.

Beim Sportschießen ist das auch immer so. Der einzige Sport, bei dem man im Training seine Bestwerte erziehlt und nicht im Wettkampf.

Denk an was anderes in der Prüfungssituation. Versuch die selben Gedanken wie sonst beim Schießen zu haben. Geh im Kopf einfach in Ruhe durch: Anschlagshaltung: ok, Finger in Position: ok, Atmung: ruhig.

Routinen schaffen, die einem auch in der Prüfung Sicherheit geben.

Du kannst es, Du kannst es, Du kannst es. Durchatmen. Peng. 9 Ringe beim Rehbock. Das machst Du noch zwei mal.

Jagdlicher Anschlag, Keiler kommt, Absehen am Teller mitführen, zurück zum Blatt und Peng (9 Ringe). Nochmal machen. 

Kipphasen  - denk dran, Wurftauben wären schlimmer. Jagdlicher Anschlag mit der Flinte, wie beim Keiler nur einfacher. Peng. Noch 6 mal machen, einmal daneben,  die Prüfung ist gebongt. 


Du kannst es, Du kannst es, Du kannst es.....


Es geht ganz ohne Mittelchen......alles Gute

Ich habe bei meiner Jagdprüfung aus der Apotheke homöopathische Globuli bekommen die ich ein paar Tage vorher schon genommen habe und Notfall-Tropfen (die ich in meiner Panik zu Hause liegen gelassen habe)...- lass Dich beraten !

Damit sie wirken, solltest Du aber schleunigst welche nehmen, denn die brauchen ein bisschen bis sie wirken....

Ansonsten hilft nur: Augen zu und durch  ( nur EIN Auge schließen sonst triffst ja nix :-)

ALLES GUTE !!!!!

Kann ich mit einem Borderterrier zur Jagdeignungsprüfung in Niedersachsen?

Leider sind die Aussagen im Netz sehr unterschiedlich. Könnt ihr helfen ?

...zur Frage

Freistellung der schule wegen Jagdschein

Hallo ihr lieben,

Ich werde nächstes Jahr meine Prüfungen für den Jagdschein absolvieren und alle 3 prüfungstage liegen in der Schulzeit. Ich bin in der Jahrgangsstufe 11 auf einem Gymnasium. Wie sieht es aus mit Freistellung? Wird die schule mich freistellen ? Wie sieht es rechtlich aus? Ich möchte ungern 3 Tage "krank" sein. Ehrlich währt am längsten. Wäre sehr nett wenn jemand da von eigenen erfahrungen oder Kenntnissen berichten könnte. Vielen Dank schonmal im Voraus !

...zur Frage

Puls unter 60 und schlechte Atmung?

Hallo!

Seid ein Paar Minuten is mein Puls bei 50-40 und ich dadurch das ich das weiß krieg ich schon wieder schlechter Luft. Ich hab das mit dem Atmen schon seid einem Monat, war beim Arzt aber mit meiner Lunge und mit meinen Herzen ist alles in Ordnung. Ich habe nur eine Leichte Fehlhaltung an der Wirbelsäule. Manchmal hab ich das Gefühl das mein Herz nen Sprung macht aber das ist manchmal nur ganz kurz, ein Stechen in der Brust hab ich auch, ixh kann Tief einatmen und alles nur fühlt sich das an als würde die Luft nicht richtig in die Lunge wollen.

Ich habe auch schon seid einigen Tagen son Pieksen an der Linke Seiten des Halses.

Ich hab Angst das ich irgendwann aufeinmal garkeine Luft kriege, kann das auch mit Aufregung zu tun haben? Denn ich bin ein wenig aufgeregt. Momentan hab ich auch leichte Hinterkopfschmerzen.

Ich [14] habe keine Allergien oder Krankheiten. Bitte um ordentliche Antworten, was ich tun könnte damit die Angst weg geht ._.

LG.

...zur Frage

Sind Tauben Giftig?

In Großstädten gibt es ja viele Mittellose, Obdachlose und Hungernde Personen - aber auch viele Tauben. Warum fangen solche Menschen sich nicht einfach diese Tauben und rupfen, grillen und essen die dann. So im Sinne einer urbanen Jagdverhaltens... wäre ja nur logisch. Ist Taubenfleisch irgendwie giftig für Menschen oder warum machen die das nicht?

...zur Frage

Überdosis Schlaftabletten: Führt dies zu Schmerzen?

Hat ne Bekannte meiner Sis gemacht...

...zur Frage

Puls, ist er zu niedrig?

Vor fünf Monaten kam ich aufgrund einer esstörung mit Puls 28 ins Krankenhaus. Seit dem hat sich das mit dem Essen wieder normalisiert, ich habe 15kg zugenommen und bin sogar im oberen normal Gewicht. Mein Herz hatte sich beim letzten Termin beim Kardiologen auch weitgehend erholt.

Jetzt habe ich mal aus 'Spaß' meinen Puls gemessen, und mich sehr erschrocken. Seit dem messe ich den mehrmals am Tag und meistens ist er nur so bei 46. manchmal aber auch 60, das höchste war 66. nachts geht er aber auch nicht niedriger als 42.

Muss ich mir jetzt Sorgen machen? Der Durchschnitt ist ja 60, aber wenn man viel Sport macht, kann auch 40 okay sein..

Ich habe jetzt echt ein wenig Angst.. Aber ich fühle mich ganz normal, also kein Schwindel oder sonst was. Soll ich jetzt was tun oder erstmal abwarten, weil es vielleicht mein normaler Puls ist? Eigentlich dürfte doch gar nichts sein, wo ich wieder genug esse und auf jedem Fall ein gesundes Gewicht habe :(

Was sagt ihr?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?