Jacando, Minijobsm, unsicher

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Dein Arbeitgeber nichts gegen einen Nebenjob hat, so kannst Du Dich doch auch einfach bewerben, ohne auf eine solche Seite zu gehen. Du kannst beispielsweise in einem Getränkemarkt nachfragen, ob sie jemanden brauchen.

Du brauchst dafür das Einverständnis deiner Ausbildungsfirma. Ohne geht es nicht.

Hmm wieso das denn ?? :)

0
@24alevi

Weil du dich in der Ausbildung auf diese konzentrieren sollst. Wenn du einen Nebenjob hast, ist dies u.U, gefährdet.

0
@Kleckerfrau

Achso okey, danke für die Info

aber das beantwortet nicht meine Frage, ich wollte wissen ob das gefährlich für mich sein kann wenn ich bei so einer Seite meine AHV-NR. oder meine Pass-NR. angebe.

Haha vlt. übertreibe ich auch einbischen aber lieber bin ich zu vorsichtig als zu wenig :)

0

Dein Arbeitgeber muss das genehmigen, da in deinen Ausbildungsvertrag zu 99% steht, dass Nebentätigkeiten genehmigungspflichtig sind.

Zudem kommt bei dir noch das Jugendarbeitsschutzgesetz dazu.

Haha okey, werde gleich heute abend meinen Arbeitsvertrag durchlesen :)

0

Bei Hollister arbeiten (M/16)?

Hi erstmal :D Ich bin M/16 jahre alt und naja ich dachte mir iwie das ich mir n' bischen Taschengeld dazu verdienen kann ... ich hab mich über die Frage noch nicht einmal informiert aber ich hab ganz gute erfahrungen mit gf.net gemacht deshalb frage ich mal also falls das gar nicht geht einfach schreiben ^^

Ist es möglich für mich vllt am Wochenende bei Hollister oder anderen Modelabels wie Hilfiger, a&f oder so zu arbeiten ? Ich hab gehört das man relativ gut aussehen muss dafür sollte aber eig kein Problem sein ich bin 1.84 groß , spiele in ner ziemlich hohen liga fussball und gehe trainieren ... deshalb meine Frage kann ich mich da iwie für nen nebenjob bewerben und was muss ich machen oder ist das ausgeschlossen ?

...zur Frage

Wieviele Stunden kann man neben einem Medizinstudium realistisch arbeiten?

Wieviele Stunden Nebenjob wären pro Woche realistisch ohne sich zu überfordern und Studienleistungen zu gefährden?

...zur Frage

MUSS ich meinem arbeitgeber das sagen?

Hallo zusammen ich bin schon seit längerer Zeit am überlegen einen nebenjob zu machen wo ich ein wenig zu meinem Grundgehalt dazu verdiene da ich nix finde wo ich nach meiner regulären Arbeitszeit nachgehen kann bin ich auf eine Seite gestoßen wo man fragebögen auffüllen kann und dafür Geld erhält nun zu der Frage wenn ich solche fragebögen ausfülle und geld dafür erhalte muss ich das meinem 1. arbeitgeber mitteilen?? Und muss ich es bei der Steuererklärung angeben?

...zur Frage

Hartz4 Schüler = auf 160€ angemeldet jedoch nur bis 100€ verdienen?

Hallo, wenn ich als Schüler (Wohne mit meiner Mutter zusammen die Hartz4 bezieht) einen Minijob finde er auf 160€ angemeldet wird ich aber nur bis 100€ (bei 8,50€ std ca 12 Std) muss meine Mutter oder ich dann mit Abzügen rechnen? Wollte mich eigentlich auf 100€ anmelden, jedoch konnte ich mich nur für 450 oder 160€ anmelden. Wenn ich mich dann zwar auf 160€ anmelde und nur 100€ verdiene dürfte ich doch eigentlich nichts überschreiten oder? Mir wurde es so gesagt, dass dann einfach darauf geachtet wird das ich nicht die 100€ überschreite und joa.

Danke im voraus(!)

...zur Frage

450€-Job und ALG II - was bleibt über? Doch lieber Wohngeld?

Hallo, ihr Lieben!

Vorweg: Eigentlich bin ich vom Amtsarzt noch krankgeschrieben für 6 Monate, überlege aber (es ist erstmal wirklich nur eine Überlegung, ich bin mir noch nicht sicher, ob ich schon wieder stabil genug bin), probeweise einen 450€-Job anzunehmen.

Jetzt habe ich aber eine Frage: Wenn ich 450€ verdiene, habe ich ja einen ungefähren Freibetrag von 100€, darüber hinaus darf ich - wenn ich das richtig verstanden habe - von jedem Euro 20% behalten. Ist das richtig? Aber das wird mir ja dann auch mit ALG II verrechnet...? Wie viel MEHR Geld im Monat habe ich dann ungefähr, wenn ich einen Minijob annehme?

Gibt es die Möglichkeit, auch einen Minijob anzunehmen und zusätzlich Wohngeld zu beantragen? Wäre das schlauer, um mehr Geld zur Verfügung zu haben? (Wenn ich dann wirklich stabil arbeiten kann.) Wie viel würde dann übrig bleiben? Oder müsste ich mehr als 450€ verdienen, um Wohngeld zu bekommen? Wie viel? Ich bekomme auch noch Kindergeld...

Vielen Dank schon mal für die Hilfe!

...zur Frage

2 Minijobs und einmalig über der 450 Euro Grenze?

Hallo! Ich habe zwei Jobs auf 450 Euro Basis. Den ersten Minijob führe ich aus seit Anfang 2015 und den zweiten Job seit Februar 2017 Bisher bin ich mit beiden Gehältern insgesamt nicht über die 450 Euro gekommen. Diesen Monat ist es nun so, dass es bei Job A mehrere Krankheitsfälle gab, Mitarbeiter waren im Urlaub, usw.. weswegen ich oft einspringen ''musste'' .. als ich die Gehälter ausrechnete fiel mir auf das ich knapp 250 Euro über der Verdienstgrenze bin.. Könnte das zum Problem werden? Muss ich das meinen Arbeitgebern melden? Oder passiert bei einem einmaligen Mehrverdienst nichts? Ich denke ich würde jährlich die 5400 Euro Grenze sowieso nicht überschreiten, da ich sonst viel weniger verdiene.. hatte beim Finanzamt bislang niemanden erreicht, deshalb die Frage.

Wäre dankbar für zahlreiche Antworten! :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?